53

Eilmeldung: Internet gelöscht!

web crash

Das World Wide Web ist zusammengebrochen, alle Daten wurden gelöscht, und dieser Mann ist schuld.

Das Weiße Haus hat mittlerweile in einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass leider kein Backup vorhanden sei, obwohl man immer eines machen wollte. Das Notfall-Konsortium (bestehend aus Steve Jobs, Bill Gates und Craig von Craig’s List) tagt bereits.

Video mit allen Details nach dem Klick.


Breaking News: All Online Data Lost After Internet Crash

[via Max]

53 Kommentare

  1. 01
    Gregor

    ha… hrm haa

  2. 02

    Klasse, und dabei so herrlich real aufgemacht.
    Mein Favorit: Nigeria ist pleite, weil die dortige Volkswirtschaft völlig von gewissen Internet-Geschäften abhängig ist. :-)

  3. 03

    Skandal: Wo ist Al Gore? Warum ist er nicht im Notfall-Team? Trifft ihn nun die Produkthaftung für seine Erfindung?

    Fragen über Fragen…

  4. 04
    der_baer_fm

    Mh, naja nochma Schwein gehabt.
    Jetze gehts anscheinend wieder.

  5. 05

    HAHA!, kein BackUp, der ist gut. Wozu gibt’s denn den Google Cache ;-)

  6. 06

    sehr nette idee, aber muss werbung jetzt überall sein, nein, ich hör schon auf, also nice idea

  7. 07

    der crawl unten ist auch super!

  8. 08
    Nülls

    Sehr genial :D

  9. 09

    Fragt doch mal Schäuble wegen des Backups.

  10. 10

    Die Fehlermeldung ist auch toll ^^

    @Arby
    Muahahaha XD

  11. 11
    Peter H aus B

    Das ist doch ganz einfach zu entlarven:
    Angeblich hat er u.a. Mac OSX aktualisiert.
    Sowas würde aber höchstens bei einem Windowsupdate passieren…

  12. 12
    Peter H aus B

    Das ist doch ganz einfach zu entlarven:
    Angeblich hat er u.a. Mac OSX aktualisiert.
    Sowas würde aber höchstens bei einem Windowsupdate passieren…

  13. 13
  14. 14

    ein total alter hut:
    http://www.dieweltistscheisse.de/2007/06/18/internet-muss-geschlossen-werden-es-lebe-das-enternet/

    aber enternet würde mir als name eh besser gefallen. internet war gestern, heute sind wir alle enterne(t)ter.

    die amis mal wieder, alle klauen sie bei mir, alle, jeder, alle alle alle, total jeder, keiner ders nicht macht, räuber, erpresser, diebe, alle…*zwangsjacke anzieh*

  15. 15

    Apple-Nutzer sollen anscheinend aber nicht betroffen sein.

  16. 16

    Apple-Nutzer sollen anscheinend aber nicht betroffen sein.

    Logisch, die sind ja auch im Reality Distortion Field gefangen und sehen deswegen was ihnen His Holyness vorspiegelt.

  17. 17

    @johnny
    oh ha, manchmal bin ich einfach zu unbedacht und schnell, mit dem link oben hab ich gerade mindestens schon 18 deiner leser getrackbackschleimt.
    ich hoffe du kannst in zukunft ohne diese leser auskommen?
    weiterhin hoffe ich, dass du jetzt nicht, ob des verlustes, spreeblick schliessen wirst!

    *ich schäme mich auch ein klein wenig, echt! aber: die 18 getrackbackschleimten leser gebe ich nicht mehr her! das sind jetzt meine! sie werden für immer gefangene im trackbackjail sein!

  18. 18

    weltherrscher: Que?

  19. 19

    ach, ich hatte einfach nur vergessen, dass man ja keine links im internet, gerade in blogs, glaubt man der wertekommission, in den kommentaren setzt. das war schon alles..

  20. 20
    lockerer

    Wie wärs: Einfach mal wieder ein bisschen lockerer werden.

  21. 21

    Wäre es nicht schön – Spreeblick-Abende in einem verwaisten Internetcafé? Mit lauten Kommentaren und telefonischen Trackbacks? Embedded Videos auf VHS, ein Zettel mit Blogrolls am Eingang. Kühles Bier, Coffee and Cigarettes, ein Raum voller schwarzer quadratischer Meisterwerke – nicht von Malewitsch, sondern von Samsung, Sony oder Acer… Mir gefällt der Gedanke. Man wird sich wünschen, dass die Cisco-Techniker möglichst viele Probleme bekommen und nicht so schnell das System wieder hoch fahren können.

  22. 22

    Als alter Kraftwerker kann ich sagen – das Ding geht auch nur mit Strom und der ist schneller Aus wie so manche glauben mögen!

  23. 23
    jan

    nerdhumor.

  24. 24
    Matthias (aus Dresden)

    Also ich hab noch Strom. Somit geht das Internet noch.

  25. 25
    Adam F.

    Dies ist eine verdeckte Onlinedurchsuchung, bitte lassen sie alle Internetseiten und Programme geöffnet und lehnen Sie sich für fünf Minuten zurück. Bis dahin haben wir Ihre Festplatte auf unsere Server kopiert. Sollten Sie sich gerade auf Spreeblick befinden, gehen wir davon aus, dass Sie eine weiße Weste tragen. In diesem Fall können Sie einfach weitermachen wie bisher. Lesen Sie Spreeblick, BasicThinking, Bildblog, chatten Sie mit ihren Kontakten, löschen Sie Spam und denken Sie sich ab und zu, dass es noch ein Leben jenseits vom internet gibt.

  26. 26
    Niclas

    Zynisch, genauso unterhaltsam wie Harald Schmidt. Eben unterhaltsam und traurig zugleich.

  27. 27
    René (der aus Kiel)

    Langweilig.

  28. 28

    Und ich dachte irgendwann zieht der Schäuble den Stecker…

  29. 29

    Hab das hier zwar jetzt gar nicht gelesen, aber ich wollte mal meiner Freundin zeigen, wie das mit dem Bloggen so funktioniert.

  30. 30

    Ich dachte, die Jungs von Stirb langsam 4.0 stecken dahinter!

    @der_baer_fm und @Matthias aus Dresden: Das kommt Euch nur so vor, dass es wieder funktioniert, ist ein Fake!

  31. 31

    ach übrigens. was das backup angeht. ich mache seit jahren eins. also vom indernett.
    zumindest was filme und musik angeht. vor allem letzteres.

    gut, ne? :-D

  32. 32

    Im Werbespot (der übrigens ständig ruckelt, obwohl der Puffer voll ist) wurden nicht alle wichtigen Firmen genannt.
    Empfehle abzumahnen!

  33. 33
    ihrseidallen00bs

    Was sind das hier eigentlich für Kommentare?
    Warum sollte Al Gore dafür haften müssen?
    Das Internet wurde im weltbesten und -größten Forschungszentrum CERN in Genf (Schweiz) erfunden. Dort wurde von den weltbesten Wissenschaftlern sowohl das allererste Internet als auch der Hyperlink, der das Internet revolutionierte, erfunden.

    Der „Crash“ bedeutet nicht für alle Internetseiten der Welt das Verlorengehen aller Daten, sondern nur für ungesicherte, d.h., dass Firmen wie Google, die beinahe sämtliche Daten, die Sie im Internet anbieten, regelmäßig offline auf riesigen Festplatten sichern, diese nach solch einem „Crash“ erneut hochladen.

    Nur ist der prozentuale Anteil aller im Internet gesicherten Daten so gering, dass dieser Zusammenbruch verheerende Folgen hat.

  34. 34
    ihrseidallen00bs

    Ich hab alle meine persönlichen Online-Daten überprüft und es sind keine dieser verloren gegangen. Ich bin nun, was diesen Internetabsturz angeht doch etwas skeptisch geworden, zumal ich in Google News zum Thema Internet Crash / Absturz nur diese Seite und heise News (dessen Artikel hiermit verlinkt ist) finde. (Wenn jemand andere Seiten mit derselben Meldung gefunden hat, soll er sie bitte posten!)

    Ich habe auch in YouTube keine BBC oder CNN Videos zu diesem Thema gefunden.

  35. 35
    Doc Foo

    Hallo Johnny, bin neu hier.
    Wenn man ein Foto hochladen könnte/ins comment packen könnte, wär das ein
    „super feature“ ! – schönere Kommunikation.
    Hab ein schönes zum Beitrag/WEB 2.0 .
    Bei etwaigen Tips, was ich alles tolles selber machen könnte:
    ich „surfe“ über UMTS-Modem…

    dolle Seite übrigens !

  36. 36
    Doc Foo

    Comment Nr. 45 zeigt ja , das der Film echt wirkt :)

  37. 37
    Doc Foo

    Ahhhhhhh… ich kann das Video über UMTS nur zerhackt in DatenPaketen sehen…
    GIBTS IRGENWO EINEN DOWNLOAD DAVON ???!!!

    „The Onion News Network has set the standard for globe-encompassing 24-hour television news since it was founded in December, 1892.“
    –> hi hi

  38. 38

    Gelöscht ist das Internet sicher nicht. Dennoch zeigt der humoristische Beitrag, wie bedeutend das Datennetz inzwischen für uns alle geworden ist und was passiert, wenn wir plötzlich ohne unsere gewohnten Daten dastehen. Ich lade Sie ein in meinem Blog mit Experten in Sicherheitsfragen zu diskutieren, wie jeder einzelne verhindern kann, dass seine Daten das im Film beschriebene Schicksal erleiden. Malware, Viren und Spammer sind aktiver denn je.

Diesen Artikel kommentieren