2

Global village, Außenstation

Sister Marx liebt Quittungen.

Wenn ein Text so anfängt, stelle ich normalerweise sofort das Lesen ein. Normalerweise. Aber ein Glück für mich sind meine Vorurteile schiffbar. Sonst würde ich was verpassen. Das Ugandablog nämlich.

Sophie Haarhaus wird in den nächsten Monaten an einem Projekt zur Reintegration von Kindersoldaten in Uganda mitarbeiten. Und nicht nur das: Sie wird auch regelmäßig davon berichten.

Das sind genau die Sachen, für die ich das Internet, Blogs und den übrigen Schmu, der dazugehört, liebe. Und mein Gott: Ein erster Satz ist nur ein erster Satz. Selbst wenn das hässliche Q-Wort drin vorkommt.

2 Kommentare

  1. 01

    Quittungen quaddeln ja quasi durch unser aller Quacksalberhirne und quetschen qualmenden Quatsch aus quallerlei Quatschköpp. Jetzt bin ich aber quatschnass gequitscht.

  2. 02
    Frédéric

    Jetzt is mir aber doch ein bißchen quomisch. Quarantiert.

Diesen Artikel kommentieren