27

Rock’n Roll will never dead

Gerade habe ich gelesen, dass die neue Single der Scorpions, die bei uns liebevoll „Die Ilse Werners der Schnürlederhosen“ genannt werden, den hoffnungsvollen Titel Love will keep us alive trägt. Nachdem ich nicht in den Song reingehört habe machte ich mir Gedanken, wie wohl die restlichen Titel des Albums heißen könnten.

We’ll keep on rocking till we’re dropping, All together now forever, Peace is all we need (now), Rock every night all night long, All people are people everywhere, Climate climax, Always listen to your heartbeat, All my love is strong enough for you all the time und A wind is gonna come halte ich alle für durchaus wahrscheinlich, die Ballade könnte The quiet before the storm heißen und von Null auf Hundert gehen.

27 Kommentare

  1. 01
    Lockengelöt

    The Sound of the Underground! (Ein Sung über die U-Bahn…)

    Ich sag dazu nur, dass auf dem neuen Album ein Song mit Billy Corgan ist.
    Mehr muss man dazu nicht sagen.

  2. 02

    Und dessen neues Album muss man wohl auch nicht hören, hört man…

  3. 03

    da habe ich aber was komplett anderes ge“hört“.

    Scorpions mag ich ja persönlich nicht so aber das Duo mit Corgan gehört immer noch zu den wenigen Highlights des diesjährigen RaR.

    Um sich mal ein Bild davon zu machen :

    http://youtube.com/watch?v=TEbzrqoDMzQ
    http://youtube.com/watch?v=fTxSSCty7-Q
    http://youtube.com/watch?v=-jqoXjusMEY

    Anderweitig finde ich das neue Album der Smashing Pumpkins durchaus gelungen.

  4. 04

    ich gebe gebe engel da recht!!!wer kann nur so ein schrott fabrizieren??
    das ist nur rausgequollene scheiße um es auf deutsch zu sagen aber ich meine sarah connor hat mehr fans als ihr alle zusammen hier sie hat über 1000 fans in verschiedenen länder und ich meine in jeden ländern über tausen vielleicht auch über 5 tausen ich weiß es net aber in deutschland sind es schon über 5 tausend!!
    ihre konzerte haben sich genau so gut verkauft wie diese schwule band tokio hotel die eh nichts kann!!!also was soll das hier????

    O ich sehe gerade, ich bin im falschen Thread. Hier ist Scorpionsverteidigen angesagt, nicht Sarahconnorverteidigen.

  5. 05

    Ich bin ja für einen Re-Release von „Wind of Change“. *flöt*

  6. 06
    Harm

    Deine Liste hat eine gewisse Ähnlichkeit zu der Diskographie der Scorpions. („Is There Anybody There“, „All Night Long“)
    Das nenne ich echten Sachverstand.

  7. 07
    nils

    Vielen Dank, das Fass ist auf! Jetzt lass ich hier mal einen vom Stapel. Ich komme aus Hannover, bin daher schon in den Genuss von Live Konzerten (nein, ich hab dafür nicht bezahlt) gekommen. Die Rocken einfach nicht, frei nach dem Motto nicht Überall wo Rock draufsteht… Da ist ein Live Auftritt von Mousse T., Roachford und Emma Lanford ein einziger Genuss dagegen. Ein weiterer Punkt. Klaus Meine ist ein kleiner Giftzwerg, ich habe bei Hannover 96 gearbeitet, da hatte ich Mal das Vergnügen. Nein, Nein, Nein, alles nur nicht die Scorpions mit Ihrem Dieter Bohlen Englisch.

    Sorry, musste mal raus…

  8. 08

    auf die gefahr hin, dass ich mich zum hirsch mache: ist das falsche englisch im titel ein teil der pointe?

  9. 09
    nils

    hirsch…

  10. 10
    Lockengelöt

    Hallo Hirsch!

  11. 11
  12. 12

    Marcel, ja.

    Ich meine, dass das aus einem Fil-Comic stammt.

  13. 13
    Peter H aus B

    „žDie Ilse Werners der Schnürlederhosen“

    (Warum nur fällt mir so was nicht ein)

    Grandios!

  14. 14

    Durch die Scorpions lernt man Dieter Bohlen erst zu schätzen.

  15. 15

    „Windy winds wind“ soll ganz gut klingen.
    Gibt es auch als Whistle-Version, „Windy winds wind (whistle)“ und soll changen, wie Latexzungen behaupten.

  16. 16

    @ ntropie:

    Niemals!

    (ich finde ja, der Background von Bohlens Duett mit Mark Medlock klingt wie ein Kindergarten auf Drogen…)

  17. 17

    …aber da ist doch klaus dabei, ich meine klaus meine, den musst du doch noch kennen, von wegen früher, aus hannover. seid ihr nicht zusammen in die gleiche schule…? damals?

  18. 18

    Wie stellt man jetzt „Pfeifen“ in Kommentaren dar? Also, ich meine jetzt noch nicht mal die Scorpions, sondern dieses Geräusch, was man mit geschürzten Lippen und durchströmender Luft…? Ach, egal.

    Is there anybody out there still loving you at first sting?
    No pain no gain will tease me please me in this moment of glory?

    This is my life, this is my song, tonight’s the night – I can’t go wrong? Oh. Doch, auch falscher Thread, sorry.

  19. 19

    Man kann den Herrn Corgan ja für seine Kooperationen belächeln, seinen Kleidungsstil als merkwürdig abtun, Zwischenprojekte als nicht gelungen titulieren und dem neuen Album „nichts neues“ attestieren, aber: Schlecht ist Zeitgeist deswegen bei weitem nicht.

  20. 20

    Sämtliche Titelvorschläge kommen nicht an die grausamste Titelzeile ever heran:

    „Das ist keine Ente,
    wir spielen bis zur Rocker-Rente!“

    Verbrochen von den Puhdys.

  21. 21

    Das ist so trashig, das hat schon wieder was…

  22. 22
    Steff

    Tonight I’m Gonna Rock You Tonight – Spinal Tap (1984 glaub ich)

  23. 23

    – I see black for you
    – Stay me from the body

  24. 24
    Frank

    ilse werner, spielte geile riffs. wer ist scorpions?

  25. 25

    warum funktionieren WP-trackbacks eigentlich nie? oder bin ich einfach zu ungeschickt.

    jedenfalls: http://www.78s.ch/2007/07/26/horoskop-scorpions/

Diesen Artikel kommentieren