9

Es ist das Netz, Dummkopf!

Von Enten und Ameisen.

9 Kommentare

  1. 01

    malte, heißt du eigentlich nicht vielleicht doch „wong“ mit nachnamen?

  2. 02
    Malte

    du exotist

  3. 03
    Selbstreferentialität

    Mit jedem dieser schmalzigen Ameisen-Beiträge verlieren Blogs, und damit die Bevölkerung, an Kraft, Einfluss und Glaubwürdigkeit. So viel zerstörtes Potential, dem Ego weniger Männer geopfert, macht traurig.

  4. 04

    Da war sie wieder, die Unterstellung, Blogger wollen die Welt verändern. Manchmal wollen sie einfach nur über Ameisen sinnieren. Im Sinne von Sven Regener ist die Reduktion auf die kleinen Dinge sowieso der Königsweg, die Welt zu verändern.

  5. 05

    Mit jedem dieser schmalzigen Ameisen-Kommentare verlieren Blogs, und damit die Bevölkerung… entschuldigt, wenn ich an dieser Stelle abbrechen muss, aber ich kann nicht tippen vor lauter lachen…

  6. 06

    Mit jeder Ameise wird der Schwarm größer? — Darf man in dem Zusammenhang für Malte schwärmen?

  7. 07

    Mit jeder Ameise wird der Kommentar größer einer Ente gegenüber seines Schwarms in aller traurigen Potenzial…

    Moment, ich habe den Faden verloren. Könnte jemand bitte… danke.

  8. 08

    Versteht doch was Ihr wollt.

    Hat nicht jeder ein -‚Sinngemäß‘- Grundrecht auf Meinungsbildung?

  9. 09

    Ich finde es gibt nichts wunderbareres als schmalzige Ameisen-Beiträge . Hat nicht jeder ein Grundrecht aufs Ameiesein?

Diesen Artikel kommentieren