0

wtf in Steno

Karslruhe
Im Wildparkstadion wurden die Möbel verschoben:

Das Spielfeld mit neuer Rasenheizung wurde in der Sommerpause um acht Meter näher an die Haupttribüne gerückt.

Vielleicht liegts ja, wie die 11freunde vermuten, daran, dass auf der Haupttribüne die teuren Plätze beheimatet sind.

Schalke
Die Schalker Werbeabteilung ist mutig und unbelehrbar. Seit bestimmt einem Jahr, wenn nicht schon länger, halten sie an diesem wunderbaren Claim fest, um dem Gazprom-Logo Nachdruck zu verleihen: „Gib Gas gegen Gewalt.“ Superspruch. Abgesehen davon, dass stümperhafte Alliterationsversuche mit Kalauern nicht unter drei Jahren zu bestrafen sind, macht mich der Claim, wenn überhaupt, an GTA San Antonio Andreas denken, wenn man, den Eisenfuß auf dem Gaspedal, wieder einen von diesen dreckigen kleinen Dealern plattfährt.

Hamburg
Besser als nolookpass kann man es nicht sagen.

Keine Kommentare

  1. 01

    San Andreas. Aber deine Ironie ist wohlangebracht. „Gas“ weckt bei mir noch ganz andere Assoziationen, da sollte Schalkes Sponsor den Ball doch besser gaaanz flach halten.

  2. 02

    Das verrückte (sic!) Spielfeld im Wildpark hängt wohl damit zusammen, dass die Gegentribüne (Ultrablock D1, haha) sehr wahrscheinlich bald nicht mehr genutzt werden darf – Sicherheit, Normen, bla – und umgebaut wird.

    Das wird sich ne Weile hinziehen. Offen ist, ob das Stadion auch an sich umgebaut werden soll, es gab da Pläne für eine Tieferlegung des Rasens um mehrere Meter, sodass die Tribünen bis an das Spielfeld ranrücken könnten. Da sperrt sich jedoch die Stadt Karlsruhe und will kein Geld zuschießen.

    Entweder gibt’s jetzt nur den halbscharigen Umbau, einen Komplettumbau, falls man sich noch einigt oder ein Sponsor wird herangezogen.

    How about „EnBW-Arena“? Urks, *kotz*.

  3. 03

    Hab noch was gefunden, geht leider nicht auf den Rasen ein, aber auf den Umbau ;)

    http://www.ksc.de/aktuelles/anzeigen/news/rase-bezieht-stellung-zu-stadion/6.html

  4. 04

    @ Maggi: Ich bin ein unverbesserlicher Schluderjahn. Danke.
    @ Tom: Gestern erfuhr ich, dass Rezzo Schlauch im Aufsichtsrat der EnBW sitzt. Man weiß nicht genau, was man dazu sagen soll…

  5. 05
    Jens

    Weiß nicht, ob ich nur aufm Schlauch stehe… aber was isn „wtf“?

  6. 06
    Jens

    Okay, hab den dämlichen Fuß vom Schlauch genommen und wurde nun von der sprühenden Erkenntnis durchnässt. *Schäm*

  7. 07

    Darf man bei sowas auf wikipedia verlinken? Und wenn nein: Why the fuck not?

  8. 08

    @fred: hm, rezzo schlauch. Jens hat ja zumindest schon mal den Fuß vom Schlauch genommen, vielleicht nimmt dafür der Schlauch ja den Fuß vom Claasen? So sin se hald, die Polidigga, gell?

Diesen Artikel kommentieren