10

Werbeagentur mit Spree- am Anfang

Jedenfalls nicht -blick, liebe Kress-Autoren*. Aber schön, dass ihr so viel an uns denkt.

* Und noch mal ganz offiziell: nein, die Werbeproduktionsagentur der (ehemaligen?) JvM Mitarbeiter heisst nicht Spreeblick sondern Spreeproduktion. Wurde mir versichert und steht auch richtig bei Horizont.net.

10 Kommentare

  1. 01

    Ist das etwas was die User interessieren sollte,
    oder eher ein Rechtliches/Internes Problem von ‚Impressum‘?

  2. 02

    Das interessiert. Würde die neue Jung von Matt-Tochteragentur nämlich „Spreeblick“ heißen wollen, wie kress.de das fälschlicherweise gemeldet hat, wäre das ein ziemlich starkes Stück und ließe hinsichtlich der ganzen Du-bist-Deutschland-und-keine-Klowand-Diskussion retourkutschige Assoziationen zu.

  3. 03

    knipst den beitrag doch einfach weg. alles andere wäre langweilig.

    das kann ja nur ein freudscher gewesen sein. nun ma nicht kindisch werden.

    ^^

  4. 04

    Jens, wer wird denn kindisch?

  5. 05

    Ausgerechnet Druckvorstufe und Print, hahaha. Schickt denen doch Eure Sonderausgabe zur Republica „Print ist tot“.

  6. 06
    C.

    zeigt doch nur das spreeblick auch nicht gerade der kreativste wurf der namensfindung war……

  7. 07
    Malte

    @ C.
    wie um alles in der welt zeigt es das?

  8. 08
    Harm

    @Malte(‚8‘): Ist das nicht egal, bzw. offensichtlich?
    Offensichtlich, weil einem Kress-Praktikanten bei seiner angestrengten und unmassgeblichen Gleichnis-Findung ein „habe einen *blick, Blick auf die X, Namen schonmal gehört, Schöner Wohnen, auch in Berlin“ durch das Hirn schoss und er das gleich mal eintippte, weil das, und die zugehörige Meldung, eh keinen Menschen interessiert?
    Egal, weil die Wortschöpfung „Spreeblick“ nunmal, zugegeben, nicht an die Wortmarke „Hrnmpf!Nuk’em2071“ heranreicht, sondern auch eine visuelle Impression bzgl. eines Flusslaufes in der Lausitz beschreiben mag.
    Interessant allerdings, dass der Kress-Praktikant hierfür gedisst wird, „spreeblick“(tm) in einem misverständlichen Kontext genannt zu haben.
    Zum Poden der Pursche! Es fehlt die Abmahnung. Das wäre mal ein Helau im Sommerloch und würde von mir finanziell unterstützt.
    („Er hat sp******** gesagt! – Nöin, Ör war’s“)
    Was ein Quatsch!

  9. 09

    elbproduction oder elbblick…. was spielt das für eine rolle? ober besser als an der elbe is da allemal.

Diesen Artikel kommentieren