18

Biotanzei

Was ist klein, weiß und wackelt beim Singen mit den Ohren?


Keine Ahnung, aber es kostet 350$.

Mehr Videos. Und noch mehr. Das via. Und die japanische Produktseite.

18 Kommentare

  1. 01

    Sieht doch aber recht entspannend aus… ;)

  2. 02

    Früher gab es Pflanzen die tanzten wenn man sie mit Musik beschalte. Kosteten etwa 15 DM… .

  3. 03
    MakeAMillYen

    Genau DAS wird Sony aus der Patsche helfen!

    Geile Spackologen, die Japologen…

  4. 04

    Cool, ein EiPod :-)

    Hm, sowas taugt vielleicht für die Ingenieur-Nachwuchsabteilung, einfach um zu gucken, was kann man entwickeln, was kann man später davon mitnehmen (also nicht wie bei einem ehem. Handykonzern). Aber man muss sowas ja nicht gleich auf den Markt bringen.

    @Mitch: Aber die Coladose war irgendwie cooler.

  5. 05
    boo

    keepon find ich netter, vielleicht liegts auch an der Musik.
    http://www.youtube.com/watch?v=3g-yrjh58ms

  6. 06
    Peter H aus B

    Das ist also Sonys Antwort auf den iPod…ein tragbares MP3 Abspielgerät, das tanzen kann.
    Schönet Ding.
    Die müssen beim entwickeln dieses Bots enorm bekifft gewesen sein.
    Reschpekt!

  7. 07
    jan

    herrlich sinnlos. versteht man japan allerdings etwas besser, ist es gar nicht mehr so sinnlos wie man augenscheinlich denkt.

  8. 08
    Malte

    @ sebastian
    ei-pod, das ist die überschrift, auf die wir nicht gekommen sind, hihhi
    @ Der Mitch
    was denn für pflanzen?
    tanzteebäume?

  9. 09

    Die Tarnung der Außerirdischen wird immer perfekter.

  10. 10

    Ich will ihn mit einem Slayer-Song sehen.

  11. 11
    jochen

    ich wuerde es gegen alle primaten der welt eintauschen.

  12. 12

    Ja, Ei-Pod ist super. Und Slayer wäre der Hammer. Wir kaufen uns so ein Teil und packen den vor eine Webcam und für 5 Euro kann dann jeder das Musikstück seiner Wahl drauf abspielen.

  13. 13
    Malte

    @ jochen
    affen werden überbewertet

  14. 14

    Apropos schlechte Wortspiele: Gelegt hat das Ei wahrscheinlich die Gans of Brixton, haha.

  15. 15
    basti

    Ich wette da sitzt nen kleiner Japaner drin….-.-„

  16. 16

    „Ich wette da sitzt nen kleiner Japaner drin“¦.-.-„“

    Spreeblick untersützt Kinderarbeit?!
    Da kann man ja gleich für Yahoo werben!

  17. 17
    big ed

    das ist bestimmt spielzeug bis beschäftigungstherapie für deren „menschlichen“ roboter.

Diesen Artikel kommentieren