5

Spreeblick im Kino

contravision

Von heute bis Sonntag läuft im Berliner Kino Blow Up das 15. Filmfestival Contravision, bei dem sich die internationale Filmkunst ein Stelldichein und die Kante gibt.

Nicht ohne Stolz und Bewunderung müssen wir bekanntgeben, dass es auch unser Epos „Neujahrsgruß zurück!“, eine cineastische Replik auf den FDP-Videocast, trotz härtester Konkurrenz in den Wettbewerb geschafft hat. Wer also Malte mal in ganz groß sehen möchte, dem sei ein Besuch des Festivals spätestens am Samstag ans Herz gelegt. Darsteller, Regie, Kamera, Ton, Licht, Schnitt, Ausstattung und Catering werden natürlich ebenfalls vor Ort sein, um den so gut wie sicheren Preis entgegen zu nehmen oder einfach um sich mal wieder zu sehen.

Die Festivalleitung sucht außerdem noch dringend eine höchstens 1,60 Meter große Wahlbeobachterin, damit alles mit rechten Dingen zugeht. Frauen, die am besten unseren Wettbewerbsbeitrag bevorzugen, können sich unter karriere [at] contravision punkt de bewerben.

5 Kommentare

  1. 01
    sunny

    haha – höchstens 1,60. endlich…

  2. 02

    Das verstoesst doch bestimmt gegen irgendein Diskriminisierungsverbot. Gleich abmahnen die Leute…

  3. 03
    sunny

    och – wieso denn. es gibt nicht so viele ausschreibungen – die so derbe auf mich zutreffen. und ich bin eine minderheit! ;)

  4. 04

    Ist irgendwie eine komische Zusammenstellung das Programm. Und wieso ist der Neujahrsgruß dabei, aber „Wie man richtig kommentiert“ nicht?

  5. 05
    Malte

    @ Sebastian
    die ratschlüsse des herrn sind unergründlich. in anderen worten: ich weiß es nicht, wir waren auch überrascht.

Diesen Artikel kommentieren