0

Keine Witze mit Namen II

Und da ich auch diese Woche wenig zum Schreiben komme, weil, nach so einer langen Reise, was da anfällt an Post und Liegengebliebenem und Himmelherrgottsakra und wieauchimmer, das mag man sich gar nicht vorstellen, oder vielleicht doch: wenn man mit der ausreichenden Schadenfreudensfähigkeit gesegnet ist, jedenfalls bleibe ich meiner Redaktionslinie der letzten Zeit treu: Content klauen. Diesmal von belauscht.de (via):

Fulda.

Während eines Landwirtschaftspraktikums vor einigen Jahren.

Schüler #1: „Ah, heute ist doch WM-Qualifikation!“
Schüler #2: „Wer spielt?“
Schüler #1: „Deutschland – Armenien“
Schülerin: „Armenien Bielefeld?“

Das erinnert mich an jenes Pärchen auf dem G8-Gipfel damals, ein hübsches Pärchen, in Mantel, mit wissenden Minen und gebildeten Fingernägeln, als der Typ mit einer geschwungenen Handbewegung vor dem Rostocker Rathaus der Liebsten, um sein historisches Wissen unter Beweis zu stellen, sagte: „Und damals, als die Hanse…“
Und im Hintergrund einer schrie:
„Das heißt Hansa, Du Affe!“

Keine Kommentare

  1. 01

    Da sprach ein echter Hansaat.

    Und gegen Armenien Bielefeld kann Deutschland ja gar nicht spielen, weil es Bielefeld ja bekanntlich gar nicht gibt.

    PS: Willkommen zurück.

  2. 02
  3. 03

Diesen Artikel kommentieren