0

ProPause e.V. — ein Plädoyer

yeah

Liebe Konsolenhersteller, ich hätte da eine Bitte…

Denkt doch mal über eine kleine aber simple Funktion nach, die das Leben aller Spieler und deren Angehörigen um ein vielfaches erleichtern würde.

Die Rede ist von einer — ich traue mich gar nicht, das aufzuschreiben, so selbstverständlich scheint es mir zu sein — die Rede ist jedenfalls von einer Pausen-Funktion.

Pause.

So.

Mein Computer kann das, mein Nintendo DS kann das, die PSP das kann, und teilweise konnte das sogar schon mein GameBoy Advance. Ich hätte das nun also auch gerne für Heimkonsolen.

Wisst Ihr, es ist nämlich so: Manchmal will man auch zu Hause für ein paar Minuten mal was anderes machen als Spielen. Essen. Oder telefonieren. Ein Bad nehmen. Manchmal will man aber auch nur für einige Zeit umschalten, z.B. auf die letzte Folge von King of Queens oder zu einem blamabel verlaufenden EM-Qualifikationsspiel.

In all diesen Fällen wäre es doch wirklich super, wenn ich einen Knopf drücken könnte, der die aktuelle Spielsitzung anhalten, die Konsole in den Ruhezustand gleiten lassen und die Controller abschalten würde.

Wie beim Laptop, nur ohne Zuklappen.

Ich hab‘ auch schon eine Idee für die Button-Beschriftung, Ihr müsst Euch also um so gut wie nichts mehr kümmern:

zzz

Wenn Ihr es ganz toll und ganz richtig machen wollt, dann koppelt Ihr diesen Modus an eine automatische Sicherung.

Das muss gar nicht super ausgefallen sein, sondern kann meinetwegen lediglich auf die Möglichkeiten des jeweiligen Spiels zurückgreifen. Beim einen wird dann halt nur der letzte Checkpoint gespeichert, beim anderen der tatsächliche Spielfortschritt.

Hm?

Hm?

Hm? schubs

Diesen Artikel kommentieren