0

Urlaub (von so allerlei)

Wenn die Torhüter in Frankreich nicht hin und wieder ein Einsehen mit den Stürmern der gegnerischen Mannschaft hätten, gäbs in Frankreich weniger Tore als Vegetarier beim Obersalzberger Ochsenschlachtfest. 21 waren es diesmal, in zehn Spielen. Und ohne die Herren mit der Pfeife sähe das ganze noch ne Spur trauriger aus; sechs Elfmetertore. Aber sehen Sie selbst:

Insgesamt eine seltsame Liga: Paris, Lilles, Auxerre, Lens, Marseille und Toulouse spielen gegen den Abstieg, Lyon zieht einsam seine Kreise, obenauf. Knapp drunter: Weltmannschaften vom Format eines Passauer Schülerauswahl, wie Nancy oder Le Mans. Da passt irgendwas ganz und gar nicht zusammen (zum Beispiel Ball und Stürmer). Aber ich hab jetzt zwei Wochen Zeit, das herauszufinden.

Keine Kommentare

  1. 01

    hui! sehr eigenwillige hintergrund… na:musik will ich es nicht nennen.

    hab Du ´ne gute zeit pass auf Dich auf!

  2. 02
    tylerdurden

    ja, das is frankreich, wo ist das klischee-akkordeon?

  3. 03
  4. 04
  5. 05

    Ha… das erste Spiel find ich gut. Das sieht aus wie ein typischer Sonntag in der Kreisliga.

Diesen Artikel kommentieren