9

Warum Schweinchen? Ich muss immer an einen sterbenden Karpfen denken.

Der Spiegelfechter beschäftigt sich mit Roland Koch.

 
 
 

Es ist natürlich leichter, dem Michel zu erklären, wie die Symptome spektakulär bekämpft werden könnten, als ihm die komplexen sozialen Ursachen dafür zu erklären, zumal Politiker wie Koch für die Ursachen dieser Symptome, die sie nun zu bekämpfen suchen, ein hohes Maß an Verantwortung tragen. Die Intention solcher Demagogen kann es nur sein – die Gesellschaft zu zerreißen, Vorurteile zu schüren, Hass zu sähen und im Endeffekt genau das zu fördern, was damit angeblich bekämpft werden soll. Politiker wie Koch nehmen dies natürlich gerne in Kauf, wenn es darum geht, an der Macht zu bleiben, und werden damit auch weiterhin Erfolg haben.

9 Kommentare

  1. 01
    RamBam

    Ist das geil! Das Schweinchen liegt schon nahe, aber der sterbende Karpfen ist auch nicht schlecht. Ist euch übrigens mal aufgefallen, dass Heiner Geißler aussieht wie Yoda?

  2. 02

    ich weiß überhaupt nicht, wie einem das nicht auffallen könnte;)

  3. 03
  4. 04
    Hans-Peter Lötsch

    Ich find’s echt schade, dass viele, die sich mit den Themen nicht tiefer auseinandersetzen wollen, nur noch offensichtlich unpassende Verunglimpfungen wie „Demagoge“ oder „Schweinchen“ etc. einfallen…

    Wer mal die andere Meinung sehen will:
    http://podcast.roland-koch.de/index.php?id=45

  5. 05
    corax

    Ist das ernst gemeint?
    Fast 50 MB für 6 über Minuten Gefasel?
    Wo war da nur eine einzige konkrete Aussage?
    Was ist das für eine Tonart eines MP von einem Parteivorsitzenden einer Koalitionspartei zu fordern er solle eine Bundesministerin „žzurückpfeifen“ wie einen Hund?

    „žDemagogisch agierende, populistische, ertrinkend panisch um sich tretende Drecksau mit kriminellem Hintergrund“ trifft es wahrscheinlich besser.

  6. 06

    @Corax

    *lol*
    You made my day ;-)

  7. 07
    Hans-Peter Lötsch

    @corax: 50 MB wo ist das Problem, Modemnutzer werden eh keine Videos runterladen.

    Und wenn schon Videos, dann bitte so wie dort – in guter Qualität – und nicht mit zu wenig Bitrate wie bei Youtube…

    Inhaltlich sehr klare Aussagen, aber dazu muss man natürlich hinhören, was Du offenbar nicht getan hast oder willst.

  8. 08
    corax

    @Hans-Peter Lötsch: Dann schreib doch mal ein paar klare Aussagen auf.

  9. 09

    schönes zitat vom spiegelfechter.

    @corax (8): bitte genau so den ton wahren, dann klappt es auch die leeren worthülsen anderer zu entlarven ;-)

    ein schönen sonntagabend wünscht jens

Diesen Artikel kommentieren