26

Veranstaltungshinweis: Lesung

Wie, Lesung? Was denn für ne Lesung?
Eine Lesung eben, oder aber: eine Lesereihe. Jeden Donnerstag zwanzigdreißig (in Zahlen: 20:30) im
Ori, Friedelstraße 8 U-Bahnhof Hermannplatz. Näheres hier.

Wird das ne Bloglesung?
Njain. Klar werden auch Blogger lesen, aber uns geht es vor allem darum, gute Texte zu haben. Und die stehen ebend auch anderswo.

Wer wird denn da lesen?
Unterschiedlich. Am ersten Abend werden Saskia Jaja, Florian Wessels und ich lesen, die Woche drauf dann wahrscheinlich Malte. Für die folgenden Termine steht das Programm auch schon, das wird aber erst zeitnah verraten.

Kost das was?
Nein. Bier kost zweifuffzig, das große.

Sach mal, is so ne Lesung nicht arg 0.7 beta? Irgendwie so neunziger Jahre…
Tja. Es gibt auch den Heckspoiler unter den Leseabendeaccessoires: einen Beamer. Ich nutze den zwar bestimmt nicht, weil ich selbst nach einem mehrtägigem Fortbildungskurs außer Lage wäre, das Ding einzuschalten, aber sieht hübsch aus, und deswegen: Neunziger, ja, bloß mehr so 0.8, ohne beta.

Bis denn!
Jenau.

26 Kommentare

  1. 01

    wahrscheinlich Malte

    seufz

  2. 02
    sunny

    dieses reclamartige dingens (cover, …?) ist irritierend. ;)
    aber klingt schick und vor allem nicht so nach lesebühne, also anders. lesebühnen mag ich auch, aber in nur großen abständen. :-)

  3. 03
    sunny

    warum eigentlich wahrscheinlich? keine zeit?

  4. 04
    Frédéric Valin

    traut sich nicht endgültig zuzusagen. Was ich hier mache, ist sanften Druck ausüben :)

  5. 05
    Frédéric Valin

    Achso, das Reclam-Dingens is der Flyer, der offiziöse.

  6. 06

    der titel ist gut. kommst du heute auch zur ich-fang-nochmal-an-lesung?
    spricht sich weg wie ein finnisches volkslied

  7. 07
    Frédéric Valin

    Wir haben das Projekt, den Titel sukzessive zu verkürzen, also demnächst dann als Ichfangnomaan, später Ifangan-Bühne Schlagzeilen zu machen.

  8. 08
    Frédéric Valin

    Sukzessive im Laufe des Abends, versteht sich.

  9. 09
    sunny

    mmh, wollte ihr (also die organisatoren) das nicht umbenennen. ich meine es gibt ja dieses buch von ahne. „ich fang noch mal von vorne an.“

  10. 10
    Björn

    aber da is doch so krawall, in neukölln und so. geh ich nich hin tu ich nich.

  11. 11
    Frédéric Valin

    Das Buch kannte ich gar nicht. Vorerst will ichs nicht umbenennen, aber vielleicht demnächst, ma’kucken. Dinge dürfen gerne doppelt heißen, finde ich, zum Beispiel kenne ich drei dutzend Thomas’…
    Okay, mieses Beispiel. Aber das Prinzip, das Prinzip!

  12. 12
  13. 13
    Frédéric Valin

    @Björn: Krawall is hier in Neukölln höchstens, wenn der Mitbewohner wieder die Winehouse in der Dauerschleife hört und ich ihm dafür den Kopf in die Kloschüssel tunken muss. Kommt zwar vor, aber nicht so häufig, wie die Medien suggerieren.

    @imani: Wenns technisch klappt, gibts den auch. Ich versprech da aber nix, ich sag nur: Beamer.

  14. 14
    sven hörenson

    öhm…
    impliziert die versionsbezeichnung 0.x nicht, dass es sich um eine beta handelt?

  15. 15
    Frédéric Valin

    @sven hörenson: Ich sach ma: Beamer.

  16. 16
    Aron

    Malte: Bitte!
    Ich bring auch ’ne Airportantenne mit!
    Großes Ehrenwort.

  17. 17
    sunny

    @Frédéric Valin: ja aber ahne! ahne! ;)

  18. 18
    Frédéric Valin

    @sunny: Da is allerdings was dran.

  19. 19

    @Björn: keine sorge, es ist viel langweiliger hier, als die presse tut. ich als selbsternannter kiezblogger darf dich gerne also ebenfalls einladen, dich in unserem schönen viertel mal umzusehen.

  20. 20

    Wenn Malte liest, komme ich auch. ;)

  21. 21
    sunny

    wenn mathias liest komme ich auch. punkt.

  22. 22
    Jessica

    ich finde den Flyer sehr schick, und ich freu mich schon auf Donnerstag. aber ich muß das ja auch.

  23. 23

    Bin ja mal gespannt!

  24. 24
    Frédéric Valin

    Ich auch. Und aufgeregt. Und wie.

  25. 25
    Frédéric Valin

    Danke an alle, die gekommen sind! War toll.

Diesen Artikel kommentieren