0

Was ist eigentlich mit… Second Life?

Ich weiß ja nicht, wie’s Euch geht, aber ich erledige trotz anderslautender Prognosen meine Einkäufe immer noch zu Fuß. Ich probiere vor allem Klamotten weiterhin gerne IRL an, spreche von Zeit zu Zeit und Angesicht zu Angesicht mit echten Menschen und fahre oder fliege ganz unvirtuell in Urlaub.

Was ist los mit Second Life? Sollte das nicht unser aller Zukunft sein?

Hat sich’s etwa ausgehyped? Falls ja, wie schreibt man das?

Diesen Artikel kommentieren