13

Ich fordere Erzieher-Camps!

Also: Ich würde sie fordern, wäre ich Politiker. Als Reaktion hierauf.

[via]

13 Kommentare

  1. 01

    Mein Sportlehrer hat mich immer an den Ohren gezogen, weil ich im Fußball eine Niete war. Nein, ich bin nicht Teil Eurer Opa-Generation. Ist aber auch schon eine Weile her. Etwa zu der Zeit als der alte Bush den Saddam nicht erwischt hat war das. Hab ich damals aber noch nicht verstanden, das mit dem Saddam. Das mit den Ohren schon. Das Tat weh. Sehr. Und Fußball hasse ich heute noch.

  2. 02

    Leute gibt es! Okay, wenn jemand in einen Laden gerät und dort als Verkäufer tätig ist, ohne jegliches Verkäufertalent und ohne einen Funken Freundlichkeit im Leib, dann ist das schade, aber bei Erziehern ist das absolut tragisch!

  3. 03
    Sascha

    @DrNI: Was? Durch das an Ohren ziehen hat sich nicht geändert?
    Dann hätte ich, wenn ich der Sportlehrer gewesen wäre, dir aber mehrere Ohrfeigen und Tritte verpasst, auf dass die Liebe in dir zu diesem Sport erblühe!

  4. 04

    BootCamps zu BarCamps.

  5. 05

    Das ist nicht witzig. Mein Hamster ist kürzlich in ein Hamster-Bootcamp geraten. Ich habe den Verdacht, dass er immer noch ganz leicht traumatisiert ist. Was ich nicht weiß, ist ob der schlechte Einfluss sich vielleicht bemerkbar macht. Möglicherweise dealt er jetzt im Weinbergspark, während ich arbeite?
    Mehr hier: http://zapfenstreich.wordpress.com/2008/01/08/hamsters-bootcamp/

  6. 06
    Sascha

    Zu @Sascha (03): Natürlich ist das Sarkamus. Liest sich doch so, oder?

    Die Arme war mit 17 Schülern überfordert, lese ich dort. Oje, ein Opfer! In Wirklichkeit kann die nix dafür, die hat einfach nur den falschen Beruf gewählt. Die arme, arme Frau … Mitleid mit allen die Gewalt ausführen und ausführen lassen: Sie sind alle Opfer. *kotz*

  7. 07
    Nils

    Ich fordere weniger Verallgemeinerung in den Überschriften!

    Auch wenn ich kein Politiker bin…

  8. 08
    Jekyll

    Ach du Scheisse, ich bin in dem Ort aufs Gymnasium gegangen…
    Von wegen solche kranken Sachen passieren immer nur anderswo. Das ist eine schwäbische Kleinstadt wie sie harmloser nicht sein könnte. Muss dem Drang widerstehen ihre Adresse rauszufinden und ihr wehzutun…

  9. 09

    @Nils: ach komm, macht doch Sinn…

  10. 10
    Nils

    @Soundmonster: Ich komme halt aus ner Pädagogenfamilie (Vater Lehrer und die Mutter Erzieherin), da muss man als Sohn doch eingreifen. ;-)

  11. 11

    @doorie:
    Damit hast du es beim Zuender, der jungen Onlineseite der Zeit zum Zitat des Tages
    geschafft.

  12. 12

Diesen Artikel kommentieren