10

iGuitar

Boing Boing hat vielleicht irgendeinen Hip Hop-Blödsinn mit „žHit Me On My iPhone“ oder sowas, aber da wir hier bei Spreeblick normalerweise in einer HipHop-befreiten Zone leben – blühende Landschaften! – verlinken wir das nur, zeigen aber dafür die iPhone-Gitarre. Guitar-Hero in a U-Bahn near you.


(Youtube Direktgitarre, via)

10 Kommentare

  1. 01

    Was man auf dem Video nicht so richtig sieht: Man kann tatsächlich Akkorde greifen. Braucht aber recht kleine Finger dafür.

  2. 02

    woah! was wissen wir über die iPhone E-Drum-Kits?

  3. 03

    jaja hiphop befreite zone ^^
    solange bis die nächste revival-retro-welle aus den hackeschen höfen und hiesigen clubs schwappt.und für eklektiker gibts ja grime :D

  4. 04
    PiPi

    Die Kommentare auf http://www.boingboing.net/2008/01/22/hit-me-if-you-need-m.html widerlegen die von Johnnyjavascript:publicReply(‚657698‘) als so toll (und teuer) gepriesenes Multimediadingens,

    Let´s Rock!

  5. 05

    Muss haben! Wo ich bekommen? Das Teil ist ja der Hammer…

  6. 06

    @Johnny

    Was man auf dem Video nicht so richtig sieht: Man kann tatsächlich Akkorde greifen. Braucht aber recht kleine Finger dafür.

    Hast du dieses Prog etwa?

  7. 07

    @PatWorker: Die eiGitarre bekommst du über den Installer. Installer bekommst du via Jailbreak. Komm ich jetzt in den Knast, Johnny?

    Die iGuitar ist schon ziemlich lustig. Neben der Distortion Gitarre gibt’s auch noch einen Acoustic Sound und Bass. Für mich, als alten Baseballbat-Neck Fan, ist mein Touch aber zu flach um wirklich Spielspass zu haben. Es gibt über den Installer übrigens auch eine kleine BeatBox. Die funktioniert aber leider wohl nur auf dem iPhone. Auf meinem Touch krieg ich sie leider nicht zum laufen.

  8. 08

    Is ein cooles Proggi. gibts das auch für den iPod Touch? Langsam gibts glaub ich nix mehr, was man mit einem iPhone NICHT machen kann.. ;-)

Diesen Artikel kommentieren