10

Spreeblick Comment Overkill

Kennt jemand Fluid? Ist so ein kleines, zunächst mal recht sinnfrei erscheinendes Programm, mit dem man aus Webseiten Programme machen kann. Adresse eingeben, Bild als Icons auswählen, „Create“ klicken, fertig. Hübsch und sinnlos.

Die bisher noch praktischste Anwendung, die mir für dieses kleine Programm eingefallen ist, ist ein Programm, dass euch mit Growl die neuesten Spreeblick Kommentare in einem Benachrichtgungsfenster anzeigt — ohne Mail-Client, ohne RSS-Reader.

Schön wäre noch, wenn auch irgendwie der Titel des kommentierten Artikels angezeigt würde und man auch noch auf die Nachrichten klicken könnte um direkt zum Kommentar zu gelangen. Wäre toll, wirds aber wohl nie geben, bin ich zu faul für.

Spreeblick Comment Overkill. Das ganze läuft übrigens nur auf Macs und wie gesagt benötigt ihr auch noch Growl. Und ein paar Kommentare.

10 Kommentare

  1. 01

    Wo bleibt das Spreeblick Widget für mein Dashboard?!

  2. 02

    ja, echt hey :-)

  3. 03
    René (der aus Kiel)

    Gibt es in Form von Prism auch für andere Plattformen (zumindest der Fluid-Teil):

    http://labs.mozilla.com/2007/10/prism/

  4. 04

    Ja, ich kenne Prism. Aber Prism ist doof. (Prism ist noch in einem sehr frühen Entwicklungsstand, und deshalb viel zu groß, viel langsam, kann immer nur eine Instanz gleichzeitig und sowieso keine Growl Notifications.)

    Und wenn ich Mozilla wäre, würde ich das ganze Problem ja mal sowas von komplett anders angehen. Das geht nämlich noch weitaus eleganter.

  5. 05

    Oh, Max, ich hab“™ für Fluid durchaus noch weitere nützliche Anwendungen: Die Intraweb-Startseite ständig in eigenem Fluid-Browser offen, den man durch Apfel-Tab viel schneller erreicht als ein Tab oder Fenster in Safari, ebenso die Online-Todo-Liste (von Remember The Milk), und wenn ich StudiVZ nutzen würde, würde ich Fluid dafür wahrscheinlich auch nutzen, es aber hier bestimmt nicht zugeben „¦

  6. 06

    Man könnte es auch für Google Mail verwenden, oder für Twitter. Macht nur niemand. :)

    Ich finde die Idee ja auch ganz hübsch. Aber eben auch … keine Ahnung.

  7. 07

    Naja, für Gmail und Twitter gibt“™s nun mal bessere Clients als einen Browser, gleich ob Safari oder SSBs wie Fluid. Es geht doch nichts über einen ordentlichen Email-Client (bei mir Apple Mail), und für Twitter ist Twitterific ja irgendwie schon ganz nett, wenn man dieses Mikrointernettagebuchschreibdingens überhaupt mitmachen will.

  8. 08

    noch keine Beschwerde, dass es nicht auf PCs läuft?

    Irgendwas ist anders“¦

  9. 09

    @Markus: Dafür gibts doch Web-Clip (die Schere in Safari).

    Max: hübsche Idee.

Diesen Artikel kommentieren