14

Herz, Kopf, Bauch

Monarchist, Sozialist, Anarchist.

14 Kommentare

  1. 01
    echtjetzt

    Also echt jetzt, das ist doch nicht Twitter hier.

  2. 02
  3. 03

    Monarchist im Herzen? Na das ist ja mal ne Mördergrube…

  4. 04
    herr_m

    Anarchist, Liberaler, Sozialdemokrat

  5. 05
    Frank 72

    Oh Gott, jetzt ist es schon so weit, dass man mir sechs Wörter hinwirft und ich anfange, mir darüber Gedanken zu machen. Bevor ich das Thema verarbeite, kurz meine Interpretation: Herr Hauesler will uns sagen, dass Monarchisten nach ihrem Herzen entscheiden, Sozialisten mit dem Kopf und Anarchisten nach dem Bauch.
    So. Sozialisten nach dem Kopf und Anarchisten aus dem Bauch passt auch in mein Weltbild. Aber Monarchisten mit dem Herzen? Was ist denn überhaupt der Unterschied zwischen jemandem, der auf seinen Bauch hört und jemandem, der mit dem Herzen entscheidet? Oder hab‘ ich die Aufgabenstellung doch falsch verstanden? Egal, ich mach‘ jetzt einfach weiter: Ich finde Monarchisten sind eher so ordnungsliebende Menschen, die ganz schön in Gewissensnöte kommen, wenn sie einfach machen, was ihr Herz ihnen befiehlt. Also muss ein anderer Körperteil für Monarchisten her. Vielleicht … äääähm … vielleicht frei nach Otto Waalkes die Milz? Die ist großspurig und macht trotzdem nur, was der Chef sagt. Ja, ich glaube, das kann ich so zur Diskussion stellen.
    Frank

    PS.: Gibt’s eigentlich einen Preis, wenn der Faktor zwischen Anzahl Worte Ursprungspost und Kommentar möglichst groß ist?

  6. 06
    bongokarl

    ich interpretiere eher „ich bin im herzen monarchist, im kopf sozialist und im bauch anarchist“.

    soll heißen ich hätte gerne eine königin, die mein herz erfreut, denke sozialistisch bin vom bauchgefühl her aber ne ziemliche anarcho-sau. ;-)

  7. 07
    Tobi

    Im Herz Westerwälder, im Kopf Europäer, im Bauch Franzose

    Ja ja, ich weiß, Thema verfehlt. Setzen, 6.

  8. 08
    Bernd

    @Frank 72: Sozialisten entscheiden mit dem Kopf? ich dachte, dass die nicht entscheiden, sondern Regeln fuer alles haben, um sich nicht entscheiden zu muessen. Monarchist im Herzen kann ich verstehen. Ich wohnen in London und wenn ich hier den ganzen Royals Quatsch sehe, muss ich immer laecheln und finde alles toll. Wenn ich drueber nachdenke, bin ich allerdings ehr fuer eine Republik (Republikaner? wie heisst das? Demokrat nicht, das widerspricht der Monarchie ja nicht)

    Im Herzen Europaeer, im Kopf Deutscher, im Bauch Westfale.

  9. 09

    …das heißt einfach, dass der herr könig hunger hat und darauf wartet, dass ihm jemand was bringt…

  10. 10

    …das heißt, dass der könig hunger hat, und dass er darauf wartet, dass ihm jemand was bringt…

  11. 11

    Rolf Seelmann-Eggebrecht gucken.
    „Dafür man müsste man mal wieder auf die Straße gehen“, sagen.
    Den Müll nicht trennen.

  12. 12

    Twix, Gummibärchen, Überraschungsei

  13. 13
    Jan(TM)

    Anarchist, Monarchist(Marie Antoinette), Wertkonservativ

  14. 14
    PiPi

    Bauch

    Gerne auch mal gegrillt.
    [Hoppla, ein ‚Deja Vu‘?]

Diesen Artikel kommentieren