8

sched.org

Bis zu den frühen 90ern war South by Southwest im texanischen Austin eine Art coolere Popkomm: Eine Musik-Konferenz und -Messe. Seit etwa 10 Jahren jedoch hat sich die Veranstaltung zu einem multimedialen Hotspot rund um Musik, Film und Digitalschaffen entwickelt und gilt (auch) als Sprungbrett für StartUps oder einfach spannende neue Web-Applikationen. Im vergangenen Jahr sorgte Twitter für viel Furore und machte den Konferenzteilnehmern ihre Treffen leichter, in diesem Jahr zieht schedule.org die Klicks auf sich, ein sehr elegant und sinnvoll gestaltetes Zeitplanungs-Werkzeug für Veranstaltungen.

Soweit ich es bisher überblicken kann, bezieht sich das Tool bisher allein auf SXSW, man darf lt. Wired jedoch auf eine Öffnung des Dienstes hoffen. Wäre definitiv etwas für die nächste re:publica.

(Eine Bitte an alle anderen StartUps: Man nehme sich ein Beispiel am Registrierungsprozess bei sched.org aber auch bei anderen US-Services. Neueinsteiger tippen einen Namen und ein Passwort ein und sind „drin“. Den Rest kann man später machen.)

8 Kommentare

  1. 01
  2. 02

    @Armin (unwahrscheinlich): Sorry, mein Fehler. Das Ding heißt sched.org. Danke für den Hinweis!

  3. 03

    das waren noch zeiten in den neunzigern als ich mit subway to sally auf der 6th street am st. paddy day das vollste haus der strasse hatten und mit der PDM posse german hip hop nach texas brachte… ich liebe austin und die sxsw

  4. 04
    Henrik

    Wollt ihr Pentabarf ablösen, oder bedient das eine andere Baustelle?

  5. 05

    Das ist echt ein cooles Ding. Will ich haben zur re:publica.

  6. 06

    @Henrik: Ich würde mir eine ähnliche Eleganz sowie die Möglichkeit der Vernetzung und Verabredung und der eigenen Progammplanung von Pentabarf wünschen. Aber Pentabarf wurde ja ganz anders (und viel früher) konzipiert und ist eher als Backend gedacht, als welches es auch super funktioniert.

  7. 07

    50% der Sched Macher gehören übrigens zum Team der Hype Machine. Nur mal so hinzugefügt.

  8. 08

    Sieht sehr lecker aus. Ich habe an ein anderes, wenig bekanntes Tool denken müssen, als ich den Artikel gelesen habe und noch nicht auf den Link geklickt hatte. Bei http://doodle.ch kann man sich auf ein Datum einigen, was nützlich sein kann :)

Diesen Artikel kommentieren