11

Twitter Friends Network Browser

Ich mag es, wenn man kleine durch Linien verbundene Kästchen hin und her ziehen kann und dann wieder neue Linien entstehen, die zu neuen Kästchen führen, von denen weitere Linien zu anderen Kästchen führen. Man kann daran ganz gut erkennen, dass … naja, dass viele Kästchen durch Linien miteinander verbunden sind und dass man die dann hin und her schieben — und manchmal sogar draufklicken kann.

Sehr schick gemacht: Der Twitter Friends Network Browser.

[via]

11 Kommentare

  1. 01

    du kennst aber auch wieder leute, mannmannmann.

  2. 02

    funkt nicht, kann keinen neuen usernamen eingeben – ist die app. nur ein dummy?

  3. 03

    @Nico: Ich kenne die alle nicht. Ich kenne niemanden, der Internet macht.

    @westernworld: Bei mir geht’s immer noch. Sogar in Safari!

  4. 04

    endlich mal ein kostenloses tool, danke, btw: für facebook gibt es sowas auch schon: SpiderFriend

  5. 05
    Jan(TM)

    Funktioniert das auch ohne Friends?

  6. 06

    „¦ aber mit FF alles ok. safari :(

  7. 07

    Zu der Frage, ob es funktioniert: Enter drücken ging nicht, ich musste auf das Symbol klicken.

    Find’s ne witzige Sache. Ich mag diese Netze. :-)
    Aber nach einiger Zeit wurde mir fast schwindelig bei den ganzen rumschwirrenden Leuten.

  8. 08

    dafuer extra twitter anschaffen…. hummm.

Diesen Artikel kommentieren