15

NtsNtsNts bekommt einen Namen: Der Electronic Music Guide

Außer Modempop haben die wirklich nichts vergessen. Von Anthem House bis Speedbass, von Ghetto Tech bis Turntablism: alles dabei. Mit reichlich Musikbeispielen und kurzgehaltenen Erklärungen. Ich muss das jetzt alles mal hören. Übrigens auch geeignet als Familienspiel.

[via]

15 Kommentare

  1. 01

    Alt. Sagt Andreas. Ich kannte das noch nicht.

  2. 02

    der hat nicht gesagt alt. der hat gesagt: prähistorisch. prä-blog. die hälfte unserer leser war da noch gar nicht geboren.

  3. 03

    Na dann. Dann pack ich jetzt nochmal meinen Gopher aus.

  4. 04

    Ishkur’s Guide – ich dachte das kennt man. Meine nichtbloggenden Freunde kennen das alle.
    Ist aber toll! Kann man gar nicht oft genug empfehlen.

  5. 05
    Hr. Lohmann

    Ist das mies. Da werd ich wieder zum intoleranten Arschloch – so Techno-House-Acid-Mist kann ich mir keine Minute anhören, weder auf Drogen, noch besoffen, noch sonstwas

  6. 06

    Die Musik-Beispiele sind treffend, die Flash-Ästhetik ist ne Katastrophe. Den Link hat mir mal ein Journalist (!) irgendwann in den Neunzigern (!!) gemailt…

  7. 07
    PiPi

    @Hr. Lohmann:
    Sag doch nicht so was.

    Die Altvorderen hätten zu gerne gewusst,
    wie man die Jugend dazu bringt sich in
    Etablierte Blogs ‚einzuloggen‘. (Games?)

  8. 08
    rotor

    Ich warte ja seit ner halben Ewigkeit auf die neue Version :D

    …Und ja, das Teil ist mal wirklich, wirklich alt. Aber nett für die, die es halt trotzdem nicht kennen :)

  9. 09
    Tanja

    Hallo ihr Dinosaurier ;-) Ja, es gibt sie tatsächlich: Leute, die diese Seite noch nicht kannten und begeistert sind :D

  10. 10
    xconroy

    Ich kannte es auch noch nicht, vielen Dank dafür :-)

    Ist fast wie ne Zeitreise… kann man sich heute kaum noch vorstellen, daß „Eurobeat“ 1995 bei vielen Mainstream-Radiosendern mehr Programmzeit hatte als HipHop heute. Aber ich habe so ein Gefühl, daß bald ein Revival (oder sowas) in der Luft liegen könnte…

  11. 11
    nrq

    Ich glaube, über diesen Link bin ich vor einiger Zeit hier bei Spreeblick in den Kommentaren gestolpert, so alt ist der schon. ;)

  12. 12

    Ja, kenne ich schon, bla bla. Aber seit Jahren haben ’se es nicht geschafft, Chipmusic in das Netz aufzunehmen. :/

    http://en.wikipedia.org/wiki/Chiptune

  13. 13

    ja nett. ich dachte die version 2.5 gibts gar nicht mehr. gibts nun wirklich schon hundert jahre. den teaser zur version 3 gibts allerdings schon 500 jahre… die brauchen sicher n bischen hilfe… beispiele für chipmusik und so ;)

  14. 14

    btw.. chiptunes sind schon dabei… unter vgm

  15. 15

Diesen Artikel kommentieren