20

Gipfel indeed

Das hätte ich ab jetzt gerne wöchentlich: Karl Lagerfeld beim ADC-Dingsbums im „Interview“ mit Amir Kassaei. Jeder Satz ein Klassiker. Kann das bitte jemand transkribieren und dann in kleinen Häppchen twittern? Einfach so? Zur allgemeinen Unterhaltung?

[via]

20 Kommentare

  1. 01

    KREISCH! Marketingleute sterilisieren die Kreativen! Selten hat das einer so auf den Punkt gebracht!

  2. 02
    Georg

    Würde das Video gerne OFFline auf meinem iPhone beim Sport gucken.
    Weiss jemand wie ich das von der Seite Rippen kann?
    Habe schon mit div. FireFox AddOns probiert. Leider ohne Erfolg. :-(

  3. 03

    Lagerfeld ist wirklich grossartig. Respekt. Ernsthaft.

    Aber wer ist der Interviewer? Was ist das für ein Spacko?

  4. 04
    peter

    der interviewer (amir kassaei) ist chef von DDB Berlin (www.ddb-berlin.de)

  5. 05

    Irre. Echt. Wahnsinn.

  6. 06

    @peter: Ahso, ein hochdekorierter Werbefuzzi. Von jemandem dessen Geschäft Kommunikation ist hätte ich mir aber ein besseres Interview erwartet.

  7. 07

    Wie unsouverän war Amir Kassaei bitte? An den Karten nesteln, keine Anschlussfrage ad hoc, der Gipfel der Hilflosigkeit!

  8. 08
    Rich

    Als Nicht-Lagerfeld-Kenner/Fan bin ich doch sehr überrascht über die sehr deutlichen Statements vom Herrn L. Positiv wohl gemerkt. (Kannte er alle Fragen im Vorfeld? Interviewer kam mir sehr spontan vor…)
    Klar, L’s Aussagen sind nicht immer massenkompatibel (Dove-Werbung, dicke Mädchen) aber er hat recht. Und das stört vermutlich einen Kritiker noch am meisten.
    Edit: Was ich nicht gut fand war die Art und Weise in der L. auf die Fragen reagierte. Er beantwortet die Fragen – statt direkt – mit eigenen Ansichten oder Begriffsdefinitionen. Komische Dialektik. Naja, Selbstdarsteller.

  9. 09

    amir kassaei ist ja in ehrfurcht geradzu erstarrt.
    karl lagerfeld etwas weniger ernst nehmen — wie er sich scheinbar selbst — hätte dem interview sehr gut getan.

  10. 10

    Recht unterhaltsam.

  11. 11

    @Rich

    ich bin mir fast sicher, dass das alles spontan war

    selbst verfolge ich seit langem ab und an Interviews mit K.L. Hier ist er in absoluter Hochform und bringt so einiges präzise auf den Punkt. Ich habe jedoch fast das Video abgebrochen, das wie oben schon gesagt, Kassae nicht wirklich seinem Job gerecht wird um nicht zu sagen man möchte sich sehr oft fremdschämen.

  12. 12
    Rich

    @Christoph

    Ich will das jetzt nicht zu sehr ausbreiten, aber ich fand, dass Kassae (kannte ihn vorher noch nicht) gar nicht soo schlecht war. Er war eben beeindruckt von der Persönlichkeit L’s, was okay ist. Gerade dadurch wirkte das Ganze echt und lebendig. My 2 C…

  13. 13

    @ Rich,

    Ok da gebe ich dir Recht, beim 2. anschauen wirkt es auch gar nicht mehr so schlimm.

    Gruß und schönes Wochenende.

    Christoph

Diesen Artikel kommentieren