0

Sympathieblockade

Schwierig, das.

Blau. Ein Haufen selbstverliebter Wichtigtuer, wie man es in dieser Form nur noch in CSU-Ortsverbänden nahe der tschechischen Grenze antrifft. Ein in seiner Erfolgsversessenheit und selbstdarstellerischen Narzissmus beinah an Dieter Bohlen heranreichender Verein. Ein zum spielzeug herabgewürdigter Verein, dessen verbissenes Mittelfeld ob seiner Humorlosigkeit vielleicht für eine Zweitkarriere als Berliner Busfahrer probt. Eine Schweinehälfte in der Innenverteidigung.

Oder Rot. Eines der größten Marketingunternehmen der Welt, mit angehängter Fussballabteilung. Ein Wiederkäuer auf der Bank, von dessen großsprecherischer Manier noch so mancher Gangster-Rapper lernen könnte. Ein Springkreisel im Mittelfeld mit Knopf im Ohr. Eine Schweinehälfte im Sturm.

Ich kann mich nicht entscheiden, wen ich unsympathischer finden soll.

Keine Kommentare

  1. 01

    Dann schalt doch gar nicht erst ein.

  2. 02

    Ich glaube, ich ärger mich lieber hinterh, das ich nix verpasst hätte, wenn ich nicht eingeschaltet hätte.

  3. 03

    Einfach, das.

    Blau: Ballack

    Rot: nicht Ballack

  4. 04
    Mahqz

    Eben, deswegen Pro ROT!

  5. 05
    tylerdurden

    also ob nu pro blau, oder contra blau, oder umgekehrt, oder das selbe für rot, oder das umgekehrte für rot: spannend wars ja wohl allemal und wenn mans nich gesehen hat, hat man auf jeden fall was verpasst.

  6. 06

    @tylerdurden: Stimmt. Und ich seh Terry gerne weinen, habe ich gerade festgestellt. Das war ein gutes Jahr bisher.

  7. 07

    ich dachte ja erst, du redest über die beiden aus münchen^^
    schön war’s doch.

  8. 08

    Zwei ENGLISCHE Teams die um den begehrtesten Titel im Clubfußball spielten und es die Entscheidung im ELFMETERSCHIESSEN gab, ich fands trollig…

  9. 09
    bunki

    und es passte ins Bild, dass ein Engländer den entscheidenden Elfer verschießt. *grins

  10. 10

    Seit wann ist Anelka Engländer?

  11. 11
    tylerdurden

    terrys elfer wär ja auch entscheidend gewesen… ich glaub, das war gemeint.

  12. 12
    Marvin

    sympathie, sympathie….

    die beiden besten mannschaften europas, fertig.

    und das terry-bashing kann ich auch nicht nachvollziehen. wäre froh, wenn die schweinehälfte bei meinem verein durch den strafraum fliegen würde.

    dazu: wer um alles in der welt dürfte sich eine „großsprecherische manier“ mehr erlauben als er?

  13. 13

    die schweinehälfte im sturm: meinste den halslosen argentinier? der is doch … sensationell. also, sensationell unsympathisch, selbstverständlich :)

  14. 14
    bunki

    @steffi

    finde das trifft eher auf Schweyn Ronney zu

  15. 15

    @steffi: Ja, Rooney war gemeint. Der halslose Argentinier erinnert mich mehr an ein rasiertes Meerschwein…

Diesen Artikel kommentieren