20

Englisch lernen per Blog

Ich vertrete sie zwar immer noch, mag mich aber nicht mehr über sie zanken, die Meinung, dass es „das Blog“ heißt und nicht „der“. Im Englischen hat man es da leichter, zumindest weiß Google nichts von einem anglo-amerikanischen Streit in dieser Hinsicht.

Andere Fragen bzgl. der englischen Sprache sind da nicht ganz so leicht zu beantworten, doch da will neuerdings Der Englisch-Blog von Markus Brendel mit kleinen Lehr-Häppchen hilfreich zur Seite stehen.

Achja: „das-englisch-blog.de“ ist noch frei, vielleicht sollte man einfach beide Versionen anbieten?

20 Kommentare

  1. 01
    Jan(TM)

    BTW Weis zufällig jemand warum es beim Natcast – Russisch (kennen) lernen seit Monaten nichts neues mehr gibt?

  2. 02

    Zum „das Blog“ oder „der Blog“ Thema gibt es sogar ein Blog:
    http://das-nicht-der-blog.blogspot.com/

    Für mich klingt „der Blog“ jedenfalls irgendwie falsch.

  3. 03

    ich biete „die Blog“!
    („Wir sind die Blog, Widerstand ist Zwecklos wenn viel kleiner 1mOhm“)

    das Blog (Weblog? Logbuch?) scheint mir aber auch erheblich sinnvoller

  4. 04

    It’s „teh blog(s)“, not „the blog“.

    „We is writing on teh internets“ should also be acceptable.

  5. 05

    das haben sich doch schon die gleichen registriert.
    allerdings frage ich mich: wenn du has um 17:08 gepostet hast, warum haben die das kurz vorher gemacht?

    # whois das-englisch-blog.de
    Domain: das-englisch-blog.de
    Status: connect
    Changed: 2008-06-02T16:49:06+02:00

  6. 06
    Frédéric Valin

    Alle im Chor: Le! Blog! Le! Blog! Le! Blog!
    (Nein, nicht „blogue“. Das ginge dann doch ein bisschen weit, n’est-ce pas.)

  7. 07

    @pille: Weil ich es vor dem Post per Mail vorgeschlagen hatte. Wäre ja ärgerlich gewesen, wenn ihnen da jemand zuvor gekommen wäre.

  8. 08

    Das Blog – der Blogeintrag
    the blog – the blog (posting)

    Oder so. Jedenfalls für „das“, auch wenn’s hier irrelevant ist.

  9. 09

    hm. Die Logdatei. Die Logs. Die Blog? ;)

  10. 10

    @Endur: DAS Log(buch)

    Was mich aber vielmehr beschäftigt, der Infinitiv ist bloggen. aber heißt es, er bloggt oder er blogt? Blogt sieht schöner aus.

  11. 11
  12. 12

    @Paolo Pinkel: er bloggt. Ist wie beim Verb „stoppen“. Da stoppt man auch und stopt nicht.

  13. 13
    MakeAMillYen

    Natuerlich heisst es „das Blog“! Wer etwas Anderes gehauptet, hat sich eben vertan.

  14. 14
    MakeAMillYen

    @self (14):

    Mein natuerlich „behauptet“.

    Blog kommt doch von Web-Log, und beim Log sagt man auch „das“. ZB in „das System-Log“.

    Ich koennte auch damit kommen, dass „log“ uebersetzt „Fahrtbuch“ heisst, was ebenfalls neutral ist. Aber das faend ich selber nicht so ueberzeugend.

    Wenn ich „der Blog“ hoeren, denk ich doch gleich an einen Block. Vielleicht ist aber diese Verwechslung gerade der Grund, warum manchen die maskuline Form vertrauter vorkommt.

    In aehnlicher Sache: Auch bei Nintendo hat sich inzwischen „die Wii“ durchgesetzt. Das war am Anfang nicht so selbstverstaendlich.

    Hach, interessant, das mit den Artikeln!

  15. 15

    Johnny posts an entry about an English language course he thinks might be helpful for some. 73% of the comments so far discuss how to correctly call a blog in German. Discuss.

  16. 16

    Kompliment an Hr. Brendel, für diesen Link. Vielleicht sollte ich dann mal eine Folge compliment vs. complimentary machen: http://www.speakingenglishpodcast.com

  17. 17

    Danke für den schönen Tipp zu „dem“ Englisch-Blog! :-)

    Zur der Frage des richtigen Genus des Wortes „Blog“ habe ich mich in meinem eigenen Blog bereits ausführlich ausgelassen: DER Blog oder DAS Blog?

  18. 18

Diesen Artikel kommentieren