12

Jasper – Der HDL-Song

Jasper ist ein Youtube-Talent.
Ein deutschsprachiges sogar, wie schön. Der HDL-Song ist ein Lied, das ein Liebeslied hätte werden können, wäre nicht die %!!&$-Sprache dazwischen gekommen.
Könnte ein Lieblingslied für alle sein, denen beim Rap zu undeutlich gesprochen wird, die aber trotzdem reichlich Text pro Minute wollen.

via Blogging Tom

12 Kommentare

  1. 01
    Hendrik

    hehe… irgendwie verleitet das Lied ja ganz drastisch dazu es mit omg lol zu kommentieren.
    Über Chatsprache und Kürzel kann man sich aufregen oder sie lieben, aber zumindest ein nicht zu unterschätzender Teil der heutigen Gesellschaft … sagen wir 65 Jahre abwärts – steckt da inzwischen drin, es ist eine eigene kleine Kultur.

  2. 02

    hehe, gefällt!

  3. 03
    panzi

    Ich mag es auch nicht wenn jemand Chatsprache im RL verwendet, aber online find ich’s ok. Das ist halt eine Sprache die man ziemlich schnell tippen kann, was vor allem gut ist, wenn man, so wie ich, nicht schnell tippen kann. Ja ich werde besser, aber so viele Jahre wie ich jetzt schon den PC nutze und programmiere sollte ich eigentlich viel schneller sein und nicht auf die Finger schaun müssen. :P
    Und Emoticons sind eben genau dafür gut, weil man mit text keine Betonungen transportieren kann. Man verwendet sie zum Akzentuieren.

  4. 04
    Jan(TM)

    So jung und so verkrampft, wahrscheinlich ein Deutschlehrersöhnchen.

  5. 05

    Cooler Typ, bin wirklich beeindruckt. Seinen Song „Neidlos“ habe ich eben mehrmals angehört. Ich versuche mal seinen Auftritt im Kaffee Burger zu organisieren.

  6. 06

    Er ist nicht nur ein YouTube-Talent… Seinen Song finde ich durchaus amüsant. Dennoch: Chat-Sprache ist nicht wirklich tragisch. Sie teilt sich einen Teil ihrer Abkürzungen mit dem steinalten aber durchaus lebendigen Usenet, von dem wohl ein großer Anteil der Internet-Nutzer eh noch nichts gehört hat. Probleme gibt es nur, wenn die Chat-Sprache ihr Medium verlässt. In normaler Konversation, E-Mails, Webseiten, etc. kommt uns das dann sonderbar bis ziemlich störend vor. (Übrigens: „etc.“ käme uns womöglich in einer mündlichen Konversation genau so komisch vor, schriftlich vollkommen OK.)
    Dieser Effekt ist natürlich nicht auf die Chat-Sprache beschränkt. Gerade kann man beobachten, wie Fußball-Sprache uns überall überflutet, sogar Werbeanzeigen in Zeitschriften sind schon verfußballt. Ich finde es enorm nervig.
    Auch in Blogs in Blog-Kommentaren scheint noch kein Konsens über eine Sprache gefunden zu sein. Manche üben sich in chattiger (aber schon bei E-Mail nerviger) Permanentkleinschrift, andere werfen mit den wo anders üblichen Acronyms und Smilies um sich… und einige scheinen sich dem Stil des Artikels (und damit der vorgelebten Form innerhalb der Website/des Blogs) anzupassen.

  7. 07

    ich finde chatsprache überhaupt nicht nervig. man sollte so ein lied nicht so ernst nehmen.
    schließlich ist über den wolken die freiheit auch nicht grenzenlos.
    es sei denn, man könnte auf benzin, sauerstoff und wärme verzichten.

  8. 08
    Jessy

    Ich Finde Jasper super seine Songs haben eine bedeutung „Neidlos“ ist der Hammer und der „HDL-Song“ ist auch total toll…genauso wie „Geh deinen Weg“ Jasper hat so eine tolle und Kraftvolle stimme er könnte mit guten songs auch in die charts kommen…das wäre kein problem

Diesen Artikel kommentieren