0

Atari: Das Spiel zum Film zur Spielkonsole

Beim Nachdenken über wirklich gute Verfilmungen von Spielinhalten musste ich zwangsweise auch über wirklich gute »Versoftungen« [augenroll] von Filmen nachdenken. Da mir in etwa genausowenig einfielen, und ich Versoftungen von Comicverfilmungen nicht gelten lasse (zumal es auch keine guten Comicverfilmungen gibt), lege ich all meine Hoffnung in die Versoftung einer Game-Verfilmung.

Ich bin da scheinbar nicht der einzige: Erste Screenshots eines möglichen Atari 2600er Games auf Basis des Films über Atari-Meister Nolan Bushnell gibt’s bei Giant Bomb. Das ist übrigens die neue Seite des gefeuerten Gamespot-Dickerchens Gerstman.

Alles in allem könnte das nicht nur was werden sondern auch gleich Schule machen. Im besten Fall würde das nämlich homöopathisch fortgesetzt, sodass wir irgendwann eine Comicverfimung eines Spiels über eine Videoversoftung eines Comics haben, welches auf einem Film über Gamer basiert, die hauptsächlich Filmspiele zocken. Am Ende bliebe dann zwar ganz wenig vom eigentlichen Film übrig, aber vielleicht wären endlich mal alle glücklich und zufrieden.

Diesen Artikel kommentieren