10

Wir basteln uns einen Flugzeugabsturz

Immer wieder fragen uns Leser: wie geht das eigentlich mit diesem internationalen Terrorismus? Brauch ich da Diplom für oder reicht die mittlere Reife?

Während des langweiligeren Teils eines Linienflugs habe ich in einem todesmutigen (echt jetzt!) Selbstversuch diverse Absturzerzwingtechniken für euch getestet. Ohne zu viel verraten zu wollen: schon die Zahl (3) meiner Versuche deutet ein klein wenig auf den Verlauf meiner Versuchsreihe an.

Experiment Nummer Eins: iPhone On A Plane. (GSM! Startphase! Multitouch!)

Experiment Nummer Zwei: Laptop On A Plane. (WLAN! Elektrosmog! Linux!)

Experiment Nummer Drei: Camera On A Plane. (Micro-SD-Karte! 3-fach Zoom! Objektiv ohne Laser!)

Leider nicht im Bild. Flugzeug ist dennoch nicht abgestürzt.

Im Endeffekt habe ich mich dann doch dazu entschlossen, den Kapitän ganz klassisch mit dem vom freundlichen Bordpersonal gereichten Sandwich zu erschlagen.

10 Kommentare

  1. 01

    Vorschlag fuer Experiment #4: Mit dem komischen Typen aus der nervigen Visa Reklame die komplette Besatzung erschrecken. Spaetestens nach dem dritten Tanz und Spagatsprung machen die alles was Ihr wollt. Oder springen schreiend mit dem Fallschirm ab.

  2. 02
    nrq

    Ist das dahinter ein EEEPC? Verdammt, dann ist dieses Sandwich ja mal echt mickrig – damit willst du jemanden erschlagen können? Mit etwas Glück lacht er sich vielleicht tot…

  3. 03

    @nrq: Jep, ist ein EEE. Ein echt okayer Urlaubsrechner. Und die Größe des Brötchens war wirklich nicht mein Hauptkritikpunkt.

  4. 04
    Markus

    Das mit den Handys und Laptops beim Start ist Unsinn, weil das Risiko, dass nicht irgendjemand doch vergessen hätte sein Handy auszuschalten (besonders ein Terrorist), würde ja kein Pilot eingehen!

  5. 05
    Bronco

    Als ich neulich nach Mailand geflogen bin war ich glaube ich der Einzige, der sein Handy aushatte. Als das Flugzeug Bodennähe erreichte bekam das halbe Flugzeug eine Begrüßungs-SMS „Herzlich Willkommen in Italien“!

    Ich habe lediglich ca. 500 Fotos bei Start, Flug und Landung gemacht. Das Wetter war einfach zu geil bei einem Flug mit 6.000 Meter über den Alpen! :D

    Übrigens wir sind auch nicht abgestürzt!

  6. 06
    Thomas

    Neoplan-Busse sollen mit handelsüblichen Handys sehr einfach außer Gefecht gesetzt werden können.

  7. 07

    Max, du lebensverneinender Terrorist im Auftrag des KGB! Was da nicht alles hätte passieren können…

  8. 08

    Frage mich gerade, wie sich die Leute vor und hinter dir gefühlt haben, die nur die Worte „Terrorismus“ und „Absturz“ aufschnappen konnten „¦

  9. 09

    Beim nächsten Rückflug (Haben Spreeblickmitarbeiter eigentlich regelmässige Ferienzeiten?) schindet dieser Countdown sicherlich auch einiges an Eindruck.

  10. 10
    Jan(TM)

    So geht das:
    http://www.heise.de/ct/schlagseite/03/01/gross.jpg
    http://www.heise.de/ct/schlagseite/99/03/gross.jpg

    Disclaimer: Ja ich weiss, ist uralt und wäre mit Linux nicht passiert.

Diesen Artikel kommentieren