8

Jmd. eine Szene machen

Sankt Christopherus am Reuterplatz, der große rote Kirchturm, es ist eine Last.

Da sitzen die beiden, Hand neben Hand, ein bisschen verschüchtert, auf dem Spielplatz und schauen hin zum wuchtigen Kirchturm. Er erzählt, sie lauscht, andächtig, irgendwas über Literatur. Dann sagt sie: „Du weißt immer so viel“, lächelt, sieht zu ihm hin und schürzt leicht die Lippen. Jetzt würde sie wahrscheinlich gerne küssen, am liebsten ihn. Er aber schaut konzentriert auf den Kirchturm und schweigt, ein Wangenmuskel zuckt. Dann: schweigen beide.

„Siehst Du die Löcher, da über dem Portal?“, fragt er, ein bisschen gepresst klingt es und leicht fruchtig, wie Orangensaft. Sie hmt. „Die sind vom Straßenkampf, 1945. Da waren die Russen hier, die haben hier in der Kirche den Pfarrer erschossen und einen anderen noch, vielleicht den Küster, hab ich vergessen. Die Russen haben gesagt, das seien Kämpfer gewesen, an Kampfhandlungen Teilnehmende, aber das haben sie erst später gesagt. Zuerst haben sie sie verscharrt, hier, genau hier, auf dem Reuterplatz. Hat ganz schön lange gedauert, bis man die dann wieder gefunden hat, den Pfarrer und den Küster oder was das war, um sie dann auszubuddeln und irgendwo anders wieder einzubuddeln. Ja, so war das“, sagt er und seufzt. „So war das.“

Jetzt schaut er erwartungsvoll, aber immer noch nach vorne. Sie hmt noch mal, er grinst leise, sie zieht leicht die Augenbrauen nach oben. Vielleicht ist sie ein bisschen eifersüchtig, auf den Kirchturm, oder ein wenig gelangweilt, wegen des Kirchturms. Dann entspannt sie sich wieder, trotz des Kirchturms. Da zeigt er ein Stück weiter nach links, da steht noch ein Kirchturm, und sagt: „Und siehste, da?“, da nimmt sie ganz schnell seine Hand, und lächelt. Vielleicht bewundernd. Vielleicht mitleidig.

Aber wer will das auch unterscheiden müssen.

8 Kommentare

  1. 01

    hmm..

    Ohne Worte.

    gedankenversunken

  2. 02

    „žSiehst Du die Löcher, da über dem Portal?“, fragt er, ein bisschen gepresst klingt es und leicht bröselig, wie Kuchen.

  3. 03
    Frédéric Valin

    @erlehmann: Marmorkuchen!

  4. 04
    Sascha

    Leise grinsen?
    Wie würde laut grinsen denn bitte klingen?
    Kann wer leise oder laut grinsen?
    Kichern oder so, ok, aber grinsen?!

  5. 05
    Schürzer, Der

    Indikativ Präsens
    ich schürze
    du schürzt
    er schürzt
    sie schürzt
    es schürzt
    wir schürzen
    ihr schürzt
    sie schürzen

    Indikativ Präteritum
    ich schürzte
    du schürztest
    er schürzte
    sie schürzte
    es schürzte
    wir schürzten
    ihr schürztet
    sie schürzten

    Indikativ Futur I
    ich werde schürzen
    du wirst schürzen
    er wird schürzen
    sie wird schürzen
    es wird schürzen
    wir werden schürzen
    ihr werdet schürzen
    sie werden schürzen

    Indikativ Perfekt
    ich habe geschürzt
    du hast geschürzt
    er hat geschürzt
    sie hat geschürzt
    es hat geschürzt
    wir haben geschürzt
    ihr habt geschürzt
    sie haben geschürzt

    Indikativ Plusquamperfekt
    ich hatte geschürzt
    du hattest geschürzt
    er hatte geschürzt
    sie hatte geschürzt
    es hatte geschürzt
    wir hatten geschürzt
    ihr hattet geschürzt
    sie hatten geschürzt

    Indikativ Futur II
    ich werde geschürzt haben
    du wirst geschürzt haben
    er wird geschürzt haben
    sie wird geschürzt haben
    es wird geschürzt haben
    wir werden geschürzt haben
    ihr werdet geschürzt haben
    sie werden geschürzt haben

    Konjunktiv I Präsens
    ich schürze
    du schürzest
    er schürze
    sie schürze
    es schürze
    wir schürzen
    ihr schürzet
    sie schürzen

    Konjunktiv I Perfekt
    ich habe geschürzt
    du habest geschürzt
    er habe geschürzt
    sie habe geschürzt
    es habe geschürzt
    wir haben geschürzt
    ihr habet geschürzt
    sie haben geschürzt

    Konjunktiv I Futur I
    ich werde schürzen
    du werdest schürzen
    er werde schürzen
    sie werde schürzen
    es werde schürzen
    wir werden schürzen
    ihr werdet schürzen
    sie werden schürzen

    Konjunktiv II Präsens
    ich schürzte
    du schürztest
    er schürzte
    sie schürzte
    es schürzte
    wir schürzten
    ihr schürztet
    sie schürzten

    Konjunktiv II Perfekt
    ich hätte geschürzt
    du hättest geschürzt
    er hätte geschürzt
    sie hätte geschürzt
    es hätte geschürzt
    wir hätten geschürzt
    ihr hättet geschürzt
    sie hätten geschürzt

    Konjunktiv II Futur I
    ich würde schürzen
    du würdest schürzen
    er würde schürzen
    sie würde schürzen
    es würde schürzen
    wir würden schürzen
    ihr würdet schürzen
    sie würden schürzen

    Konjunktiv I Futur II
    ich werde geschürzt haben
    du werdest geschürzt haben
    er werde geschürzt haben
    sie werde geschürzt haben
    es werde geschürzt haben
    wir werden geschürzt haben
    ihr werdet geschürzt haben
    sie werden geschürzt haben

    Konjunktiv II Futur II
    ich würde geschürzt haben
    du würdest geschürzt haben
    er würde geschürzt haben
    sie würde geschürzt haben
    es würde geschürzt haben
    wir würden geschürzt haben
    ihr würdet geschürzt haben
    sie würden geschürzt haben

    Partizip & Imperativ
    schürzend
    geschürzt
    schürze
    schürzen wir
    schürzt
    schürzen Sie

  6. 06

    Manchmal mag ich deine Geschichten; manchmal nerven sie mich. [Aber nicht genug, um nicht bei der nächsten wieder Neugierde zu zeigen…]
    Die obige gefällt mir. Vielleicht, weil ich jemanden kenne, der so ähnlich ist. Der immer redet, dem immer irgendetwas einfällt. Und irgendwann funktioniert Zuhören nicht mehr. Und irgendwann, leider, auch das Stummküssen seiner Freundin nicht mehr.

  7. 07

    Typisch Frau, sie will nur das eine während er nach heeren Zielen strebt.

    @Schürzer, Der: Tud es dir jetzt besser gehen tun?

  8. 08
    Sascha

    @Schürzer, Der: Was ist der Punkt deiner Lehrstunde?

Diesen Artikel kommentieren