6

Spontangreisen

Der Laster, der heute Nacht in meinem Schädel geparkt hat, muss Öl verloren haben.

Früher musste ich viel Geld ausgeben, um mich so zu fühlen. Nach Holland fahren, mir von der Drogenberaterin im Smartshop einreden lassen, die Pille wäre ganz smooosz, total natürlich und mache nur ein bischen errodische Gefuhle.
Dann feststellen, dass ich offensichtlich allergisch auf Ephedrin reagiere. Dagegen antrinken. Wodka 8 Mark, was in Euro viel günstiger klingt. 8, 16, 24, 32, 40. Ich merke nichts mehr. Um am Morgen suppt dann das Gehirn auf die teuren Laken.
Heute reicht es, die Fenster vor dem Einschlafen nicht zu schließen und von dem Klimawandel um sechs Uhr morgens geweckt zu werden.
Oder, einfacher noch: wach zu werden.

6 Kommentare

  1. 01

    Tja, Hinterteil zusammenkneifen, du bist nicht der einzige der Alt wird.

  2. 02
    nicnac

    Hach *juchz*, Ephedrin? Gab’s bis in die 80er noch rezeptfrei beim Apotheker des Vertrauens für schlappe zwei Mark zu kaufen, aber das war gestern und da war ja alles besser, wenn auch ungesünder.
    Heutzutage wundern wir uns ja nicht mal mehr, wenn virtuelle Düsenjäger unsere Bettdecke zur Start- oder Landebahn (je nach Windrichtung) auserkoren haben.
    Frei nach G.B. Shaw: Jungend ist was wunderbares, es ist nur eine Schande, daß sie an Kinder vergeudet wird!

  3. 03

    Spreeblick wird noch zu deinem digitalen Allergie-Pass…

  4. 04

    @Raketentim:

    juhu

    @nicnac:

    da hat er eben auch recht, der alte ghoti

  5. 05
    henker

    tipp: schon abends 1,5 liter wasser ;), was meinem jungen kopf hilft, hilft auch älteren. und man freut sich, wenn man aufs klo muss, dass es noch keine 2 uhr durch ist und noch schlafen kann.

  6. 06
    Dr. Rauschenbach

    versuchs mal ohne Rauschmittel. nur mal so. muss ja nichts heissen.

Diesen Artikel kommentieren