8

Sigur Rós live @ Museum of Modern Art NYC

Sigur Rós, die mit der Elfen-Musik für Kobolde und Waldgeister, haben an Islands Unabhängigkeitstag, dem 17. Juni, ein Konzert im New Yorker Museum of Modern Art gespielt. Das ganze ist natürlich reinste Magie und dank CurrentTV kann man sich den Zauber ins Blog stellen. Tracklisting und Konzertvideo (45 Min.) nach dem Klick.

Tracklisting:
Glósoli
Sé Lest
Við spilum endalaust
Sæglópur
Icelandic National Anthem
Inní mér syngur vitleysingur
Hoppípolla
Gobbledigook

[via Underwire, wo es noch ein paar schicke Konzertfotos gibt]

8 Kommentare

  1. 01
    Merete

    oh, schön! Vielen Dank. Das neue Album ist so fein.

  2. 02
    leo

    ich kann mich an viel musik satt hören…aber sigur ros ist irgendwie immer was besonderes. vielen dank für den tip :)
    jetzt mag ich das ganze noch bitte live mal miterleben!

  3. 03
    viry

    ach schøn … zur feier des tages,
    wo ich mich doch heute entschlossen hab am samstag für die jungs nach kopenhagen zu fahren.
    wenn man mich schon am berlin konzert (mittwoch, hingehen!!) hindert..

    danke sehr für den link

  4. 04
  5. 05

    Einfach herrlich…
    Die perfekte Einstimmung auf Montag, da sehe ich sie in Köln.

    Vielen Dank dafür! Ich such mir jetzt n Taschentuch…

Diesen Artikel kommentieren