4

99 maximal

Bei solchen Aktionen werd ich immer zum Horaz und möchte rufen: „Alle Punkte erringt, der das Nützliche mit dem Angenehmen verbindet.“ Denn der (überhaupt fabelhafte) Stylespion macht eine Serie zu Wohnungseinrichtungen, die maximal 99 Euro kosten. Schöner Wohnen dank Stylespion, ich bin gespannt.

4 Kommentare

  1. 01

    Geht runter wie Öl! Danke für den Verweis und noch schnell den Hinweis, dass die Vorschläge nicht (ausschliesslich) von mir kommen werden. Ideen sind von allen Besuchern willkommen – am Ende gibt es auch noch was zu gewinnen.

  2. 02
    Pipi

    Von mir aus…

    „Werben auf StyleSpion.de

    StyleSpion.de erreicht monatlich etwa 130 000 Besucher mit über 300 000 Seitenaufrufen.

    Wenn Sie Interesse haben, hier Werbung zu schalten, senden Sie mit bitte eine kurze Mail an info ät stylespion .de“

    Chefnörgler sagt:

    Entweder sind hier alle dumm oder sie werden als solche verkauft.

    Bitte Ehrlich bleiben.

    Vielleicht ist die Idee gar nicht mal so schlecht.
    Erkenne auch den Geschäftszweck. ;-)

  3. 03

    @ Pipi: Sehe das Problem ehrlich gesagt nicht. Dort versucht jemand Werbekunden zu locken. Völlig legitim, macht so gut wie jedes Printmedium auch. Es ist doch nichts verkehrt eine Pressekodex konforme Anzeige zu schalten, die also klar als solche erkennbar ist.

    Ich finde das nicht unehrlich.

  4. 04
    Pipi

    @Nico:

    Lieber Nico,

    bin, was Geschäftsinformationen angeht etwas Sensibel.
    Wenn, wie gesagt, Werbung gemacht wird, sollte dies
    besonders hervorgehoben werden. Hierbei geht es
    nicht um Seiten die man mal eben gefunden hat.

    Unterstelle keine böse Absicht.

    (Eigentlich sollte es mir Egal sein,
    und letzlich nichts angehen)

    Habe es so verstanden und interpretiert.

    P.S.:

    Spreeblick wird zunehmend auch von ’neuen‘ Besuchern gelesen.
    Inwieweit ihr Euren heheren Anspruch auf Glaubwürdigkeit gerecht werdet,
    liegt nicht nur in der Summe der Beiträge, sondern vielmehr im Inhalt.

    [Mein kleines Fenster]

    Alles Gute
    avec Pipi

Diesen Artikel kommentieren