2

Fanzine-Releaseparty in Köln

Oskar hat sich neulich laut Gedanken um den Zustand der Fanzineszene gemacht und bei der Gelegenheit das Fotofanzine Titty City vorgestellt. Ich hoffe mal, dass das tatsächlich der Beginn einer Serie von Neuvorstellungen wird, denn es gibt tatsächlich immer noch eine Menge Zines da draußen. Gleich drei davon, das Fanzine No.1, Neue Probleme und Usepaper (die Illustration oben ist aus dem kommenden Heft) feiern gemeinsam am 15. und 16. August im Hallmackenreuther, Köln, ihre Releaseparty der jeweils neuesten Ausgabe. Beginn mit Musik, Zeug und natürlich den Heften, jeweils 16 Uhr. Geht da hin, wenn ihr wissen wollt wie das früher ohne Blogs war mit dem Selbstpublizieren.

Und ein Hinweis für alle Stylekids: Nehmt euch die Modetipps des Fanzine No1 zu Herzen, ich bin Leser der ersten Stunde, Dank des Heftes wußte ich noch vor Rolf Eden dass Segelschuhe im Kommen sind.

2 Kommentare

  1. 01

    Nico: Ha! Aus Fanziner-Tagen gelten doch noch die zwei Maximen:

    1) Immer Serien anfangen.
    2) Nie Serien fortsetzen.

    So war das zumindest beim S.V. Otze Fanzine immer.
    Mal sehen, also.

  2. 02
    Nico [Jackpot Baby!]

    @oskar: das hatte ich fast vergessen. meine ‚das waren die 90er‘ serie wurde auch nur eine episode lang. aber potential war da!

Diesen Artikel kommentieren