32

Das ultimative Kinderzimmer

Wow. Unsereins musste ja noch mit einer Kiste Lego und einem Dschungelbuch-Poster an der Wand auskommen, mein Baumhaus damals bestand aus einem Brett und um da raufzuklettern musste ich auch noch an die frische Luft. Wenn ich mir dann solche Kinderzimmer ansehe, dann werde ich sogar heute mit 34 Jahren noch ein bisschen neidisch. Aber nur ein bisschen.

The Magic Tree House (via)

32 Kommentare

  1. 01

    Pff. Von wegen Neid. Mir wäre ne gescheite Lego-Kiste lieber gewesen. Und auch ein Dschungelbuch-Poster. Das hier sieht mir doch eher wie neumodischer Kindergarten-Quatsch aus. Kindergarten im Keller… ;-)

  2. 02

    Und als naechstes beschweren sie sich dass die Kinder nicht genuegend draussen spielen…

  3. 03

    und wo sind die elektrischen ewoks? alles muss so ein kind selber machen, tz.

  4. 04

    Find ich auch. Lego, etc. reichte mir vollkommen und im Sommer ging es raus. Sind die Kids heute wirklich so verwöhnt?

  5. 05

    Bis ich sowas fertig gebaut hätte, wären meine Kinder viel zu alt dafür – egal, wann ich anfange ;-)

  6. 06

    Das Lego und die Ewoks (wie grade Ewoks?) sind in den Geheimverstecken, das Zimmer hat nämlich auch so Luken im Boden, da kann man den Kram unterbringen. Perfekt zum Aufräumen: Einfach Luke auf und einmal quer durchs Zimmer gewischt, schon ist aufgeräumt. Ich sach ja: ultimatives Kinderzimmer!

  7. 07

    Wahnsinn, ich will wieder Kind sein!

  8. 08

    Auch wenn ein Baumhaus recht romantisch ist: Für uns hätte es damals ein Lockheed SR 71A-Nachbau sein müssen. Aber bitte gross genug für 2 Tyrannosaurus rex. Baumhaus „¦ pfff

  9. 09
    heidrun

    ohne fenster? hmmm… echte bäume sind auch ganz hübsch… un der andere kram auf der seite ist so richtig ätzender ami-kitsch, huah.

  10. 10

    Also da würde ich auch jetzt noch einziehen!

  11. 11
    Pipi

    Genauso aufgeräumt,
    hätte zuvorderst meine Mutter sich das Kinderzimmer gewünscht.

    Als Spielzimmer wäre es binnen einer halben Stunde nicht mehr
    dazu geeignet, das vom Innenarchitekt gewünschte Szenario der
    Unbedarftheit beizubehalten.

    Sobald Menschen (-Grade die Unschuldig Kleinen-) sich selbst
    überlassen sind, herrscht das Chaos. Da helfen nur stabile Gitter!

    Alles Liebe u. Gute

  12. 12

    Dieses Zimmer weckt in mir Assoziationen an gewisse Szenen aus dem Film Running Scared….
    Und das sind keine schönen Assoziationen!

  13. 13

    @Dennis: Die Assoziation hätte ich aber dann doch gerne mal erklärt. (Wobei ich Running Scared nicht mehr im Detail im Kopf habe, war aber ein sehr guter Film.)

  14. 14

    Dieses Pärchen pädophiler Serienkiller hat sich in dem Film doch ein „perfektes“ Kinderzimmer als Lockmittel gebaut…

  15. 15

    @Dennis: Wie bitte? Auf so eine Assoziation muss man bei so einem Posting aber auch erstmal kommen.

  16. 16

    Das ist ja Oberhammer… so meine Kinder bei diesem Anblick des Kinderzimmers :) Und ich habe schon ein neues eingerichtet. Na so sind sie halt die lieben kleinen…

  17. 17

    ich wette im Baumhaus steht ein Imac ,-(

  18. 18
    Samirah

    Ich werde meinem Sohn das Bild nicht zeigen. Sonst fühlt der sich noch vernachlässigt…

  19. 19
    fsan

    also im museum für kunst und gewerbe in hh gibt es das sog. hubertus wald kinderreich, das ist vom style her sehr ähnlich und wer will (ob groß oder klein), kann sich dort gerne im baumhaus zurückziehen;) falls man hier links posten kann, ich habe ein handybild davon bei flickr:
    http://www.flickr.com/photos/fsan/2789380218/
    viel spaß!

  20. 20
    Pipi

    Schön,

    eine in rot gehaltene Katzenbehausung mit Stufen.

    Im Ernst:

    http://www.gartenderdinge.de/
    (Nicht umsonst achte ich auf Gewerbl. Inhalte. Ein Auge ist dieses mal Blau)

  21. 21
    rudolf2000

    Dieses kinderzimmer ist fuer erwachsene die gerne selber kinder waeren. meiner meinung nach ist es krank kinder in so ein zimmer zu stecken, das erinnert an das teletuppieland. So stell ich es mir vor sieht es aus wenn man in einer playstation lebt.
    kinder haben genug phantasie um sich aus bettlaken und stuehlen von raeuberhoehlen bis ritterburgen alles zu bauen, sowas sollte mannicht zerstoeren.

  22. 22

    Ich finde das Zimmer sehr schön, liebevoll und zweckmäßig. Bei mir kommen weder Teletubby noch Playstation Assoziationen auf. Ich denke es sieht eher aus wie ein Kindergartenzimmer oder ein geräumiger Spielkeller. Das Zimmer lässt auch genug platz für Fantasie und vor allem genug Platz zum Spielen.

    Sorgen würde ich mir machen wenn in der Ecke ein Regal mit dem neusten Elektronikschnickschnack und eine Spielekonsole und ein fetter Fernseher stehen würde und Superhelden, Star Wars Krempel und Disneyfiguren an die Wand gemalt wären.

    Ich verstehe die aufgeregte Kritik nicht :/

  23. 23
    ELA

    Also ich muss auch sagen, dass es sich bei sowas doch nicht mehr um ein Kinderzimmer, Bett als Ruhegelegenheit handelt…Es ist wirklich wie im Kindergarten. Aber ich denke ein Zimmer zuhause sollte einem Kind die Möglichkeit bieten zuschlafen und die ruhe zu genießen

  24. 24
    Anja

    Auch wenn dieser Threat hier schon uralt ist (für die heutige Zeit), so möchte ich dann doch mal meinen Senf dazu los werden. Ich habe es als Kind geliebt,mir Buden zu bauen, wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich mein ganzes Zimmer zu einer Bude umfunktioniert…ging aber leider auf Grund von Mangel an Decken und sonstigen wichtigen Materialien nicht. So ein Häuschen, wie das hier, hab ich mir immer gewünscht und find ich auch heute noch toll. Und ich bin mir sicher, dass es mich nicht davon abgehalten hätte trotzdem noch selber Buden zu bauen…davon kann man einfach nicht genug haben…das liegt einfach in der Natur des Menschen. Jeder hat gerne einen kleinen Ort, an den er sich gerne zurück zieht und sein Eigen nennen kann. Ich werd meinem kleinen Sohnemann auf jeden Fall ein kleines „Baumhäuschen“ bauen…mit Räuberleiter und allem drum und dran. Spielplätze sind toll, aber wenn wirklich richtig blödes Wetter ist, dann hat er wenigstens was, wo er sich auch austoben kann, denn das ist mir auch immernoch lieber als TV und PC. Und die Phantasie geht bei Kindern ganz sicher nicht durch ein Baumhäuschen verloren…nicht in der Natur und sicher auch nicht in der Wohnung.

  25. 25
    Nadja Galli

    Ich finde das eine super Idee.So hat ein Kind mal die Natur auch zu Hause nicht nur im Freien! Also liebe Leute teilweise Komentare von Euch sind sehr geschmacklos und beleidigent.Jedes Kind würde sich da wohl fühlen.Das Problem bei den heutigen Eltern ist,das Sie Ihr Kind nicht mehr Kind sein lassen!!!!!!!!!!! Ich suche auch dringend ein schönes ausgefallenes Kinderzimmer mit einem Schloß für meine kleine Prinzessin,vielleicht kann mir ja wer was vorschlagen das wäre super! Lg.Nadja

  26. 26
    Tina

    Ich finde das Kinderzimmer einfach toll! Wer da negative Kommentare von sich gibt……ist schlicht und ergreifend neidisch! Entweder habe diese Schreiber keine Kinder, oder einfach keine Ahnung was die eigenen Kinder mögen. Und so wirklich handwerklich begabt werden diese netten Mitmenschen sicher auch nicht sein.

  27. 27
    mehtap

    ich kann es überhaupt nicht leiden wieso man bei allem etwas negatives rausfinden muss ´
    ein schönes Kinderzimmer hat nichts mit Verwöhnung zu tun, man muss einfach nur kreativ sein, alles was man für ein Kinderzimmer ausgibt kann man genauso auch für selbstgebautes ausgeben und das muss nicht zwingend teurer sein, vlt kann man sogar noch sparen. ich wäre gerne so begabt, hab viele Ideen die ich gerne umsetzen würde aber handwerklich unerfahren bin, ich bin mir sicher dass sich da jedes Kind darüber freuen würde so ein zimmer zu haben. man wird so oder so ein Kinderzimmer gestalten wer da nur was schlichtes macht dem fehlt es meiner Meinung einfach nach Kreativität und hat keine zeit und spass etwas originelles herzustellen. wenn das jemand allerdings tut muss man es nicht gleich negativ kommentieren, ich denke, somit fördert man sogar die phantasie der kinder, wer da sagt dass man alles den kindern vorwegnimmt hat einfach keine Ahnung, die würden die kinder lieber in ein keller sperren. in vielen Stadtgebieten fehlt es an anständigen Spielplätzen vor allem im winter muss man was zahlen wenn man mit kindern was machen möchte. man kann nicht immer in freie luft Eltern haben zuhause auch arbeiten zu erledigen und da sollten sich kinder zuhause ebenso wohlfühlen und nicht immer auf das rausgehen abwarten

  28. 28
    mehtap

    wir haben so oft besuch dass ich schon immer Gedanken über ein tolles Spielzimmer gemacht hab, die kinder haben zwar selber mit Matratzen und decken was gestaltet wo sie sich verstecken können aber das ist auf dauer so unpraktisch dass die kinder gerne was hätten das ihnen eine Basis gibt und ein ultimatives Kinderzimmer bietet diese Grundlage eben

Diesen Artikel kommentieren