11

Der Sieger des alternativen Medaillenspiegels steht fest

Update zu diesem Post: Der Sieger ist Panama. Robin hat einen Medaillenspiegel nur nach Goldmedaillen und einen nach Gold, Silber und Bronze erstellt.

olympia2008-sorted-by-gold-per-athlet1

olympia2008-sorted-by-medals-per-athlet

In dem Medaillenspiegel, der alle Medaillen gleich gewichtet, taucht auch meine Lieblingsmedaille dieser Spiele auf: Die Bronzemedaille für Rohullah Nikpai im Taekwondo-Wettbewerb beschert Afghanistan einen siebten Platz.

Bei abgeschmackt gibt es einen Mediallenspiegel nach Einwohnerzahl.

11 Kommentare

  1. 01

    Ich hätte noch ein pdf mit dem Medaillienspiegel/10.000.000 Einwohner: http://www.skhor.de/node/897

  2. 02
    Sein Freund Robin

    Danke dir, Malte!

    Und nochmal Dank an alle, die schon letzte Woche zum Zwischenstand Feedback gegeben haben. Die Schwaechen der Liste liegen natuerlich auf der Hand. Ist ja auch nur ne Spielerei, weil ich mich so langweile, wenn meine Geliebte Olympia guckt ;-)

    Meine Hauptmotivation war, auch mal die kleinen Laender in den Vordergrund zu stellen. Ist doch cool, wenn die Panamesen zu dritt anruecken und eine goldene einstecken! Schade, dass keins der Ein-Sportler-Laender eine Medaille mitnehmen konnte.

    2008 war ne coole Olympiade. Haben die Commies gut hinbekommen.

  3. 03

    Und der Medaillenspiegel der Mannschaftsballsportarten mit Bezug zur durchschnittlichen Volkskörpergröße, daran hat wohl wieder niemand gedacht?

  4. 04
    Markus

    Ja, die Spiele, die Gebäude und auch die Shows waren schon extrem spektakulär und faszinant. Solche Eröffnungs- und Abschlussfeiern bekommt man kaum ausserhalb eines Landes wie China (oder Nordkorea) zustande … Ich war aber beeindruckt, war schon richtig opernhaft, was die da abgezogen haben!

    Die vorherigen E- und A-Feiern hab ich immer als langweilig in Erinnerung. Oder waren das die der Fussballweltmeisterschaften?

  5. 05

    Danke, „Spreeblick“. Heute Abend lege ich noch nach.
    Da kommt dann auch eine Aufstellung, Medaillen-„Soll“ nach Bevölkerung (in Relation zur Weltbevölkerung) z.B. Indien und China jeweils ca. 60 und die absoluten bzw. prozentualen abweichungen dazu… ;-)

    Hab nur gerade keine Zeit (mehr).

    Grüße

    Danke nochmal für den fairen Link, statt wie es andere machen, zu kopieren bzw. jetzt nachzuahmen -ohne Verweis natürlich …;-).

    Fair;-).

    THX

  6. 06
    Pipi

    Schön zu sehen,
    wie man Statistiken als Relativ einordnen kann.
    Muss man doch -letztlich- alle Nationen Beglückwünschen[?]

    „Sch…auf den offiziellen Medaillenspiegel“

    Danke für die Aufstellung

    Alles Gute

  7. 07
    Jakob

    Ich meine, ich will jetzt echt nicht klug scheißen, aber Mauritius und Togo haben beide genau die gleichen Statistiken. 3 Sportler, 1 Bronze-Medaille, 0,0 Gold/Sportler, 0,33 Med/Sportler. Wäre es nicht eigentlich fairer, dass beide den zweiten Platz zugesprochen bekommen und kein dritter verliehen wird? Ist ja letztlich nur Spreeblick und es interessiert kein Schwein, aber ich wollte das mal angemerkt haben. :-D

  8. 08

    @ abgeschmackt: Ich fühle mich grad angesprochen, wenn auch nicht dierekt im Text formuliert.

    Wie ich in meinem Blog schreibe, wurde ich durch den M-Spiegel im Spreeblick (gewichtet nach teilnehmenden Sportlern) erinnert an eine Tabelle, die ich für mich selbst vor Jahren anfertigte und die die Medaillien nach Einwohnerzahl wichtete (http://www.skhor.de/node/897).

    Erst, als ich hier einen Kommentar dazu anbrachte, fand ich die fast identische Tabelle von abgeschmackt. Ich fands witzig, und so hab ich auch dort einen Kommentar hinterlassen („Hi Kollege …“). Klar hab ich gedacht, dass dann ein ähnlicher Kommentar zurückkommt.

    Da ich mich aber vielleicht auch täusche und gar nicht angesprochen wurde, setze ich nun noch einen Verweis auf abgeschmackt.

    Grüße
    Sascha

  9. 09
    tsc

    Gibt es auch einen alternativen Bundesländer Medaillenspiegel?
    Obwohl es bei der einen oder anderen Medaille (zB Hockey Herren) sicher schwer wird diese genau zuzuordnen.

  10. 10

Diesen Artikel kommentieren