10

Verfall von seiner besten Seite

Hier habe ich bereits darauf hingewiesen, dass ich ein leidenschaftlicher Bestauner des Verfalls bin. Auf Web Urbanist sind 42 Flickr-Pools zusammengestellt worden, die sich verlassenen Gebäuden, überwucherten Autos, vergessenen Militärfahrzeugen und allgemeiner Rostigkeit widmen. Wunderbar.

Update: Und hier noch eine verlassene Welt von Jens.

10 Kommentare

  1. 01

    Der Charme des Morbiden. Spätestens seit Thomas Manns „Tod in Venedig“ jedem Schüler ein Begriff. :-)

  2. 02

    Richtig aufbereitet/fotografiert hat vieles Charakter. Aber Du hast Recht, gerade das Alte und Verlassene zeigt, ins rechte Licht gerückt, Schönheit, Vergänglichkeit und Ewigkeit in einem.

  3. 03
    Sgt.Kabukiman

    Whoa… mittlerweile muss man wohl schon auf HDR-Fotografie verzichten, um aus der Masse hervorzustechen- was ich einfach mal mit ’nem betretenen Kopfschütteln quittiere.

  4. 04

    Hallo, ich habe auf meinem Blog die Seite 360icon.com vorgestellt, die ebenfalls verlassenen und verfallene Gebäude in HDR und Panorama präsentiert:

    http://blog.streitenberger.net/2008/06/verlassene-und-verfallene-gebaude-in-hdr-und-panorama.html

  5. 05

    Schicke Sammlung morbider Fotokunst. Gefällt mir.

  6. 06

    @Sgt.Kabukiman:
    Also wirklich, HDR hat doch heute den Stellenwert für den Fotografen, den in den 70igern das Damenhandtäschchen für den Mann hatte. ,-)

  7. 07

    Die Sammlung auf WebUrbanist gefällt mir ausgezeichnet.

  8. 08
    Sgt.Kabukiman

    @creezy: Au contraire… wir bewegen uns auf eine Phase zu, in der der Verzicht auf HDR in Punkto Flamboyanz besagter Damenhandtasche nahekommt ;)

  9. 09
    Jens

    passend zum thema, ein flickr set vor mir:

    http://flickr.com/photos/perldude/sets/72157594244354333/

    ebenfalls zu empfehlen:

    http://flickr.com/photos/mobileohm/

    Jens

  10. 10

    @Jens:

    habs reingenommen, danke:)

Diesen Artikel kommentieren