8

Loveblog

Doppelklick zeigt Liebespaare, getroffen auf den Strassen Berlins, und befragt sie nach dem Ursprung ihrer Liebe.

Und viel mehr muss man dazu auch nicht sagen. Naja, doch, vielleicht das: Hach.

Doppelklick (via Stylespion)

8 Kommentare

  1. 01

    ist mir viel zu voyeuristisch und unangenehm. und wenn der ursprung der liebe so wie dort immer in diesem einen satz beschrieben wird, dann macht es die sache auch noch traurig.

  2. 02
    ynz

    Mann voll love 1.0 kein einziges der Paare hat sich über Facebook, übers Cruscheln (oder wie das heist) bei StudiVZ, oder einer Dating Platform kennen gelernt.

    KEINES!!

    Und ich dachte heut zu tage sind 80% alle Lieben 2.0.

    PS: Meine Frau und Freundin habe ich im Spa kennen gelernt.

  3. 03

    Gelb ist eine viel zu zarte Farbe für meinen Neid.

    Edit: Unfair, eure Vorschau hat die Farben angezeigt.

  4. 04
    Eric

    @ ynz: frau u n d freundin??? lebst du etwa polygam, wenn die frage erlaubt ist^^?

  5. 05

    – Komisch, in Berlin scheint es nur Paare zu geben, die in Mitte oder Kreuzberg rumlaufen… Gibt es denn keine Paare in Britz, Siemensstadt, Adlershof oder Lichterfelde? Aber die sehen wahrscheinlich nicht hipp genug aus.
    – Und alle sind so jung. Die Mehrheit der Berliner ist doch a) Single und b) älter als 60, oder?
    Aber trotzdem ein schöner Blick auf die Liebe in einer Stadt, in der man trotz der vielen Menschen einsamer sein kann als in jeder anderen Stadt.

    Hier fängt der Klamauk an
    @ ynz: Du hast Deine Frau (und die Freundin) im Spam kennengelernt?
    Hier endet der Klamauk

  6. 06
    heidrun

    hübsch oben bei den trackbacks: sollzustand >>liebespaare

  7. 07
    Pipi

    @heidrun:

    Aha

    Liebe Heidrun,

    Du scheinst auch zu den geläuterten zu gehören.
    Aber es zählt der Moment.
    Eben dieser Lebensabschnitt,
    welcher genossen werden sollte.

    Über mögliche Nachwehen sind sich die Hormone nicht Bewusst.

Diesen Artikel kommentieren