13

Den eigenen Augen nicht trauen. Niemals!

Keine Chemikalie hat bei mir jemals zu Optics geführt. Diese Seite schon.

Danke, Robin!

13 Kommentare

  1. 01

    du hast jetzt nicht ernsthaft den link zu einer seite gepostet, wo man einen typen sieht der für ein „lustiges“ foto den schiefen turm von pisa kickt? und das flasht dich?

    malte, stell dir mal vor was ich hier entdeckt habe: man muss einfach nur ein wort oder mehrere eintippen und schon findet das ding für einen informationen darüber. man nennt es gurgle oder so ähnlich.

  2. 02

    ach so:hi hi hi

  3. 03
    Sebi

    Oh mein Gott. Die Seite hat meinen Augen die Farben geklaut.
    Faszinierend. Kannte ich noch nicht.

  4. 04
    Pipi

    Benenne nur ‚Krümmung‘

    Diejenigen, welche unter Anstrengung förmlich anfangen zu schielen.

    Da ist der Augenarzt gefordert.

    http://www.medizinfo.de/augenheilkunde/augen.htm
    (Evtl. auch eine Werbung) Bitte um Nachsicht.

    Wie heißt ein Augenarzt?

    Ophthalmologe (-ist)

    Bin beeindruckt von den vielen Werbeaussagen.

    Naja,

    eigentlich dachte ich an die Zahnmedizin, wenn es um mein Bestes geht.
    (Zuzahlung)
    Aber der Markt der ‚Augenheilkunde‘ muss wohl ebenfalls Riesig sein.

    Nur soweit ich es sehen u. einschätzen kann. Alles Gute

  5. 05
  6. 06

    Hallo Ehrensenf, ich möchte bitte ein Video zum Thema einreichen.

  7. 07
    die 3 ???

    Hier: http://www.youtube.com/watch?v=Zv7BImVvEyk
    Noch so eine optische Täuschung. Es geht um Orangen und es ist 5 vor 12 on 9/11..

  8. 08

    Dank meiner Sehbehinderung sehe ich solche Sachen, wenn ich mir ein Auge (das Sehende) zuhalte. Jetzt kann ich das auch zweiäugig. Schön! ,-)

  9. 09
    maniacator

    Hier gibts viel mehr (und bessere ) davon:
    http://www.michaelbach.de/ot/

  10. 10
    Jay

    du nimmst die falschen chemikalien….. oder zu wenig :D

  11. 11
    Robin

    Das spanische Schloss ist der Renner!

  12. 12

    Ich finde so sachen immer wieder erstaunlich und unglaublich unterhaltsam wie einfach es im Grunde ist die Sinne zu überlisten und es dann auch noch so sympatisch und fast schon actionreich zu verpacken wie im Beispiel mit dem grünen Punkt.

Diesen Artikel kommentieren