10

Jake the Rapper

Jake liebt Dich und alle lieben derzeit irgendwie Jake den Rapper. Jake berserkt auf der Bühne und bricht lässig mit den stereotypischen Erwartungen an einen Electroirgendwas-DJ.

Wo sich normalerweise junge Hemdchen schüchtern hinter ihren Powerbooks verstecken, erhebt sich ein Berg von einem Mann, singt und spricht zu schweren, donnernden Beats. Seine Performance scheint seine gebrochene Biographie des Exil-Amerikaners in Deutschland wiederzuspiegeln. Dabei verbreitet Jake the Rapper eine so intensive wie freundliche Stimmung, die ihn zu Recht zu einem der interessantesten Club-Acts zur Zeit macht.

Jake the Rapper spielt eigentlich dauernd irgendwo in Berlin, gelegentlich auch mal im Ruhrgebiet, Leipzig und Moskau.

Jake the Rapper: DJ SET: BAR 25 5th ANNIVERSARY 10th AUGUST 2008 „SOMETHING OLD, SOMETHING NEW“ (2:07, 174MB)
(funktioniert mit Rechtsklick und „laden“. – Danke Peter!)

Update: Ok, ich hätte es wissen müssen: die MySpace-URL enthält eine Session-ID, die inzwischen abgelaufen ist. Den Link findet man aber auch auf der MySpace-Seite von Jake the Rapper. Sorry.

Bonustrack:


Direktrapper

10 Kommentare

  1. 01
    peter h aus b

    Hat was, aber warum nur musste ich bei „Hollow“ sofort daran denken?
    Gonzales: http://www.youtube.com/watch?v=a7pESuX9E24

    Der Bar25 Link sagt: „Der Link, den du aufrufen möchtest, wurde deaktiviert“. Schade..
    EDIT: funktioniert mit Rechtsklick und „laden“. Merci

  2. 02

    Ja, neeeee. Irgendwie nicht. Irgendwie auch viel, viel, viel zu viel Körperbehaarung so kurz nachdem Frühstück.

  3. 03

    Hmm, irgendwie isser mir auch n bisschen suspekt… Sieht aus wie ich mir immer den Dostojewski vorgestellt hab.

  4. 04
    yenz

    der link zum dj set funktioniert nicht – auch nicht mit rechtsklick und schon gar nicht mit ladebn.

  5. 05

    Habe den Typen vor Kurzem in Leipzig gesehen. Da sind mir die jungen Hemdchen, die sich hinterm Lapi verschanzen lieber. Musikalisch sehr entäuschend und seine Show war auch nicht dicke. Richtig Stimmung wollte da nicht aufkommen.
    Ein Hype, mehr nicht!

  6. 06

    @Jörn: Wenn Du die Show vor einigen Tagen im Felsenkeller meinst: Ja. Aber die seltsame Stimmung lag eher an dem bemerkenswert beknakten Konzept der Party und an der eigentlich wunderschönen, für solche Parties aber denkbar ungeigneten Location.

    Im kleineren Rahmen ist der Rapper schon netter :)

  7. 07

    @Andreas
    Genau da hab ich in mir angeschaut. Aber auch bei der Pop Up fand ich ihn nicht so dolle. Is wohl nicht so mein Fall.
    Du hast recht, das Konzept im Felsenkeller stimmte nicht wirklich und die Leute waren auch nicht wirklich in Feierlaune. Abba war ja for free usw.

  8. 08
    Niels

    Maltes dicker Bruder!

  9. 09
    Maddin

    Hype? Seit 5 Jahren oder was? Wuerd eher sagen alles steigt und faellt mit dem Publikum. Wers mag sollte immer ein wenig rumschreien damit der DJ sich auch freut. Ist nur nicht gern gesehen im StockimArSchLand. Doof glotzende Vice lesende Schmiergrinsefressen laecheln gefroren und nippeln schoen konform an ihrem Becks.

    Laaaaaangweilig

Diesen Artikel kommentieren