19

In Kreuzberg sind alle Ampeln grün

19 Kommentare

  1. 01

    „¦urleiwand ist ja auch das grüne Kreuz im Hintergrund!

  2. 02

    @tom:

    jetzt musste ich zunächst einmal in mein großes österreichisch-wörterbuch schauen, um dir zustimmen zu können.

  3. 03

    vier weiße kreuze sehe ich übrigens auch noch.

  4. 04
  5. 05
    panzi

    @Malte Welding: Sogn’s in Baian net a „urleiwand“?

  6. 06
    Jolka

    urleiwand? Biite um Aufklärung!

  7. 07
    jones

    @jolka:

    # LEIWAND …positives Kompliment, für Personen und Sachen anwendbar
    # URLEIWAND…best mögliche Kompliment zb Aamir is urleiwand
    quelle

    :)

  8. 08
    jochen

    @Malte Welding: jetzt kommts: … ist ja auch ne (!achtung!) kreuzung. *duck*

  9. 09
    akeem

    @jochen: is gar keine kreuzung. nur ein T

  10. 10

    @panzi: Nein, das „sogn’s net in Baian“, – es sei denn, sie stammen aus Österreich.
    Das ist ja echt ein Kreuz mit euch Preissn.

  11. 11
    jochen

    @akeem: schon klar, aber halt ne t-kreuzung ;-)

  12. 12
    panzi

    @Delay: Asso? Hob glaubt. Und @Preissn: Ich komm aus Österreich.

  13. 13
    pipi

    Ohne die Örtlichkeit ‚Bergmannstrasse‘ zu kennen,
    unterstelle ich keinen Fake, sondern eine reale Aufnahme.

    Bergmannstraße
    10961 Berlin, Deutschland

  14. 14

    @pipi:

    da unterstellst du richtig:)

  15. 15
    ready-steady-go

    ….aaaaaaaaalt. „Ampelkunst“ gibt es auf der Schönhauser schon sowas von lange. Hier z.B.

    http://farm4.static.flickr.com/3232/2497124792_2b221c4148.jpg?v=0

  16. 16
    Philip

    @ready-steady-go: Pffffft. Das ist ja nur ’ne Fahrradampel….

  17. 17

    Bei Berliner Ampeln geht so einiges. DIe obige kannte ich noch nicht, dabei wohne ich doch um die Ecke.
    Nächste Mal aber ohne Blitz!

    http://spreehausen.wordpress.com/2008/09/16/grunes-lachen/

  18. 18

    @spreehausen:

    aber ohne blitz hätte man das doch gar nicht gesehen, die ampel war schließlich im nachtbetrieb.

  19. 19

    Ok, dann nächste Mal früher nach Hause aufbrechen. :-)

Diesen Artikel kommentieren