8

TV Sheriff – (Good ol‘ scratch video) Revolution ’08

Ich hatte gerade eine mittelschwere Diskussion mit einer Engländerin über die Bedeutung politischer Found footage-Videos. Für sie, die sie sich seit 20 Jahren im Dunstkreis der britischen Scratch video-Künstler aufhält, sind sie heute als politisches Mittel bedeutungslos, langweilig und beinahe keimfrei von jeder Aussagekraft. Ich dagegen, als Freund der Dekonstruktion in allen Formen, bin immer wieder davon beeindruckt wie Scratch videos die Kraft ihres Ursprungsmediums, des Fernsehens, herausschälen. Als Case study im Folgenden das neueste Video vom TV Sheriff:

Youtube Direktfernsehrevolution

Auch gut und vom Sheriff, World of Evil.

[via]

8 Kommentare

  1. 01
    rox

    Ninja Tune! Yeah!

  2. 02
    Rich

    Ich weiß, passt jetzt nicht gaaanz hier her: Gestern hatte ich eine Unterhaltung mit einem ca. 55 Jahre alten Amerikaner. Er meinte, Obama wäre „schlimm“ für Amerika. Warum? Weil Obama die Wirtschaft an den Baum fahren würde (siehe Renten- und Krankenversichungen, Anm.v.mir). Wie Carter seinerzeit. Und wer kam nach Carter? Reagan.
    Ich gebe das jetzt so ungefiltert weiter. Wir leben ja hier eh hinterm Mond und können nur bedingt Urteile fällen.

  3. 03

    coldcut .. heiligenstatus.
    Vjamm rulez!

  4. 04

    Good Stuff! Kann mir jemand sagen, welcher Song im Hintergrund läuft? Ich denke gerade an Rage Against the Machine oder sowas. Thanx!

  5. 05
    Nico [Jackpot Baby!]

    @nilsn: das hat wertstahl schon richtig angemerkt. der song ist von coldcut.

  6. 06

    Kenne Coldcut noch nicht, daher ging der Hinweis an mir vorbei. Auf jeden Fall ein Danke an euch beide.

  7. 07
    hannes

    ist zwar natürlich nicht ganz dasselbe, aber in „religulous“ (filmtipp!) verwendet bill maher footage immer wieder in recht ähnlicher weise… kann mir gut vorstellen dass so ne art scratch video ästhetik langsam im kino auflebt. ein film wie religulous wäre noch vor wenigen jahren technisch und ästhetisch im („mainstream“) kino völlig unmöglich gewesen… behaupte ich jetzt mal so.

Diesen Artikel kommentieren