4

From 52 to 48 with Love

Das hier ist das letzte Posting zur US-Wahl, zumindest von meiner Seite, aber ZeFranks neuestes Projekt ist mal wieder zu herzig, um es beiseite schieben zu können. Wir wir alle gesehen haben, waren die McCain-Wähler Mittwochnacht sehr traurig und da dachte sich your favourite Web-Meme so: Nö, das muss nicht sein. Und hat „žFrom 52 to 48 with Love“ aus dem Boden gestampft, sowas ähnliches wie „žSorry Everybody„, nur anders.

From 52 to 48 with Love (via ZeFrank)

4 Kommentare

  1. 01
    Florian

    Ich hatte wohl noch nicht genug Wahlbrichterstattung (oder andere Schwerpunkte):

    Bei „From 52 to 48 with Love“ und dem kuessenden Pærchen dachte ich gleich an eine Siegesdemonstration der „Proposition 8“ Befuerworter (keine gleichgeschlechtlichen Ehen in Kalifornien, 52% ja, 48% nein).

    Die Befuerchtung hielt ja zum Glueck nur 2 Zeilen lang an, schønes Projekt

  2. 02

    Ach, das ist ja mal schön. Erinnert mich an meinen heutigen Beitrag…
    Das Bild mit den Keksen finde ich aber auch nicht schlecht!

  3. 03

    Können wir jetzt bitte damit aufhören? Jeder Eintrag über Amerika macht es nächstes Jahr schmerzhafter, wenn nach der Bundestagswahl wieder jede Partei einen „eindeutigen Auftrag zur Regierungsbildung“ bekommen haben will. Und die Politiker und Wähler der einen Partei so tun werden, als seien die Politiker und Wähler der anderen Partei dumme, ahnungslose Aussätzige, die nicht begriffen haben, was gut für sie ist. Ich freu mich schon auf den nächsten Endorphinschock. Nicht.

Diesen Artikel kommentieren