79

Lutz Heilmann von der Linken vs deutsche Wikipedia

Kaum will man samstags einfach mal die Füße hochlegen und danach ein warmes Bad nehmen, schon dreht Lutz Heilmann durch und lässt die deutsche Wikipedia sperren, beziehungsweise deren Weiterleitung auf http://de.wikipedia.org/.

Mit einstweiliger Verfügung des Landgerichts Lübeck vom 13. November 2008, erwirkt durch Lutz Heilmann, MdB (Die Linke), wird es dem Wikimedia Deutschland e.V. untersagt, „die Internetadresse wikipedia.de auf die Internetadresse de.wikipedia.org weiterzuleiten“, solange „unter der Internet-Adresse de.wikipedia.org“ bestimmte Äußerungen über Lutz Heilmann vorgehalten werden. Bis auf Weiteres muss das Angebot auf wikipedia.de in seiner bisherigen Form daher eingestellt werden. Der Wikimedia Deutschland e.V. wird gegen den Beschluss Widerspruch einlegen.

Ruft man Heilmanns Eintrag auf, versteht man auch, warum das so ist, dort steht nämlich:

Heilmann ist der erste ehemalige hauptamtliche Mitarbeiter des Ministerium für Staatssicherheit (Stasi) der DDR, der in den Bundestag einzog.

Update mit Dank an die Kommentatoren: Es geht offenbar um andere Strittigkeiten, siehe Funkfeuer und Heise.

Update2: Mehr auch hier.

(via Dasistdasende)

79 Kommentare

  1. 01

    kann man so nicht ganz unterschreiben, obwohl es doch so augenscheinlich aussieht:

    http://tinyurl.com/6xvsa8

  2. 02
    lork

    Streisand-Effekt ftw! Jetzt muss er aber auch gegen google vorgehen (zweiter Treffer) : http://www.google.com/search?&q=lutz heilmann

  3. 03

    Gnarf. Es geht glaube ich nicht so sehr um die vermutete Mitarbeit der Staatssicherheit, sondern eher um dies hier: http://funkfeuer.wordpress.com/2008/11/15/wikipediade-down/

  4. 04
  5. 05

    Ich habe keinen klugen Link, aber das finde sogar mal ich bedenklich und das will dann schon was heissen.

  6. 06

    Seine eigene Internetpräsenz ist mitlerweile übrigens auch weg ;)

  7. 07

    Da kämpfe ich seit wochen einen erbitteten kampf gegen die schlechtmacher der linken und dann kommen solche aktionen, auch noch aufn samstag. dummbeutel, dieser lutz.

  8. 08

    […]

    Aber ich bin mir sicher, das sich spätestens jetzt diese ‚Gerüchte‘ noch eine ganze Zeit lang halten, festsetzen und weiter verbreiten werden *fg

    […]

    In: *LOL Der Schuß geht nach hinten los

  9. 09

    Und er kapiert vermutlich gar nicht, was er sich damit selbst antut.

  10. 10

    Gibt es nicht einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum, wenn wikipedia gesperrt wird?

  11. 11
    ynz

    wow da hat es die Linke ja endlich einen weg der Zensur im gehassten BRD System gefunden.

  12. 12

    @ der postillon: Sie wurde ja nicht komplett gesperrt. Unter de.wikipedia.org ist sie immer noch erreichbar. Es zeigt aber, welche Bedeutung die Wikipedia inzwischen für jeden von uns hat. Wir sollten sie hegen und pflegen.

  13. 13
    lork

    Junge, Junge, der Herr (und seine Partei) braucht dringend einen neuen PR-Berater:
    – JEDER, der http://www.wikipedia.de eingibt, weiß jetzt dass ein zuvor unbekannter Herr Lutz Heilmann versucht die Wikipedia zu sperren
    – wer dazu noch neugierig ist und den Namen denn googelt, findet schnell raus dass der Mann bei der Stasi war (und was man sich sonst so über ihn erzählt)

  14. 14
    mx

    der herr lutz läuft langsam warm. auf heise steht, dass er nun auch strafanträge gegen drei wikipediaautoren gestellt hat.

  15. 15

    @ynz: ha. das war auch mein erster gedanke. erstmal bewährte stasi-methoden wieder einführen. von china lernen, heißt von den besten lernen.

  16. 16

    @mx:
    Dann hat er es echt nicht begriffen.

    Allein bei Technorati sind jetzt schon 38 verschiedene Artikel zu ‚Lutz Heilmann‘ gelistet, und sie haben alle nur ein Thema.

    & wenn er jetzt so weiter macht werden es bestimmt noch eine Menge mehr.

  17. 17

    Der Richter, der so eine Verfügung unterschreibt, ist von den normalen Sachverhalten des zwischenmenschlichen Lebens weit entfernt. So weit, wie er aus dem Amt entfernt gehört.

  18. 18

    Der MdB der diese einstweilige Verfügung losgetreten hat, hat sich beim Versuch ins eigene Knie zu schießen seinen eigenen politischen Kopf getroffen.

  19. 19

    Wie oben schon richtig angemerkt,
    sollte ein ‚Volksvertreter‘ nicht nur sich selbst verantwortlich sein,
    sondern auch den ‚Bürgern‘ gegenüber EHRLICHKEIT beweisen.

    Das ist mal wieder ein Beispiel für die Parteienlandschaft mit ihren
    ‚Individuen‘, welche nur eigene Interessen verfolgen.

    Eine mit F beginnende Partei hat sich dzbgl. besonders hervorgetan.
    ___

    Nur meine besch. Meinung ;(

  20. 20

    Lutz Heilmann – soviel sollte man schon zugestehen – macht kein Geheimnis aus seiner Stasizugehörigkeit.

    „Berufliche Stationen:

    * Von Oktober 1985 bis Januar 1990 Wehrdienst/ Wehrersatzdienst bei der Abteilung Personenschutz des Ministeriums für Staatssicherheit. “

    Des weiteren muss man natürlich in der Lage sein, gegen etwaige Verleumdungen vorzugehen – wobei natürlich die Verhältnismäßigkeit in diesem Fall aufs Absurdeste nicht gewahrt worden ist.
    Das ist, als würde ich alle Autobahnen sperren lassen, weil jemand mein Auto geklaut hat. Oder vielmehr: Als wäre die erste Maßnahme, die eine staatliche Stelle im Fall eines Diebstahls einleitet, die Sperrung aller Autobahnen.

    Ich bin jedenfalls ganz froh, dass ich mich bisher noch nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt habe, was die ständigen Sperrungen von youtube, blogger.com und allen möglichen anderen Seiten durch die Türkei angeht.

  21. 21

    Publicity ist Publicity. Wenn ich die Wikipedia sperren könnte und mein Name stünde da, ich würde es tun.

  22. 22

    @malte
    das mit den Autobahnen ist ein schöner Vergleich.

  23. 23
    rezz

    Einen so naiv inszenierten politischen Selbstmord kann ich nur goutieren.
    Klasse Soap! Sogar Sex&Crime kommt nicht zu kurz.

  24. 24
    vib

    *kicher* also AUTOBAHN geht gar nicht! Auf die Idee hätte Frau Herman ma kommen sollen ;)

  25. 25
    vib

    Ich wäre dafür, dass er auch Microsoft verklagt, weil die es mit dem Internet-Exploder möglich machen, den Eintrag zu lesen.

  26. 26
    westernworld

    das ist noch echte, ehrliche, handgemachte politik von amateuren.

    so formschön hat sich schon länger keiner mehr ins knie „¦ äh geschoßen, wenn es einen weg gibt etwas wirklich schnell und nachhaltig im netz zu verbreiten dann diesen.

    ich wäre sonst glücklich und in vollkommener unkenntnis des herrn gestorben, so mußte ich erneut zur kenntnis nehmen dass die linke ein ungelöstes altlastenproblem hat.

    schade, man sollte meinen 19. jahre nach dem mauerfall wäre das personalproblem gelöst, solche leute haben im bundestag so wenig verloren wie herr filbinger an der spitze einens bundeslandes.

  27. 27

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lutz_Heilmann#Leben_und_Beruf

    Kleine Lastschrift
    @http://www.cczwei.de/

    Danke Wolfgang

  28. 28

    ich wollte mir gerade die Seite von Lutz Heilmann anschauen aber sie ist irgendwie nicht verfügbar.
    http://www.lutz-heilmann.info/
    hat das was mit dem Vorfall zu tun??? Wurde jemand sauern und hat eine D-Dos-Attacke auf seinen Server gerfahren oder was ist passiert????

    Trotz allem ist die Linke bei mir unten durch.

  29. 29

    Wenn alles, was als ‚Virtueller‘ Hinweisen gesperrt ist,
    empfehle ich die u.a. Seite. Wolfgang Back ist ein Kämpfer.

    http://www.cczwei.de

  30. 30

    Malte, wenn ich das richtig verstanden habe (und ich verstehe ja nichts von Politik, bin ja Fußballer), dann hat er aber zumindest lange damit gezögert, bis er es rausgerückt hat. Auch gegenüber der eigenen Partei.
    Ich musste jedenfalls an Fromlowitz von Hannover gestern Abend denken. Schöne Eigentore. Beide.

  31. 31
    westernworld

    auf jeden fall hat die wikipedia etwas davon außer ärger (klick)

    (via @zuckerhund & @coffeeandtv)

  32. 32
    Eddy

    Die Linken werden absacken, mein Interesse, die aus Protest zu wählen ist genauso abgeschaltet wie meine geliebte Wikipedia.

    Das war das Eigentor des Jahres 2008

  33. 33

    Chinesische Verhältnisse kann niemand in Deutschland wollen. Als Journalist ist für mich der Vorgang besonders relevant. Deshalb habe ich um Stellungnahmen von der Fraktion die Linke und von Lutz Heilmann gebeten.

    Marin Sachse
    Journalist

  34. 34

    Schlimm, das jemand wikipedia.de sperren lassen will.
    Viel schlimmer, das er es schafft! Was sind das für Richter, was sind das für Gesetze?

  35. 35

    @esgibtsie:
    Das Wikipedia wird von vielerlei engagierten Beiträgen aktuell gehalten.

    http://www.archive.com

  36. 36

    Wenn man heise glauben darf, geht es aber gar nicht um die Stasi-Vergangenheit, sondern um eine drohende SMS und die angebliche oder tatsächliche Aufhebung der Immunität von ihm.

    Sicher ist eine eV gegen wikipedia.de nicht der richtige Weg um mit etwaigen Falschmeldungen umzugehen — aber was ist denn der richtige? Mal angenommen, WP würde falsche Behauptungen über mich enthalten, ich würde das sicher ein-, zwei Mal korrigieren, aber den möglicherweise folgenden Edit-War (Auch noch die Stasi! Bedrohte Meinungsfreiheit! … ) würde ich sicher nicht mitmachen.

    Und bei Wikipedia hat man da kaum eine andere Möglichkeit, als zum Richter zu gehen.

    Abgesehen davon, dass sich das Web jetzt über ihn lustig macht (womit man wahrscheinlich leben kann), hat der Mann ja alles richtig gemacht. Der Artikel hat jetzt so viel Aufmerksamkeit, dass Falschmeldungen von anderen Wikipedianern korrigiert werden.

    Das alles unter der Annahme, dass der Mann recht, hat, mit dem was er sagt; überprüft habe ich das nicht, aber das hat ja niemand.

  37. 37
    Walter Kelch

    Und solche Typen bezahlt der Steuerzahler … Offene Information wird unterbunden, und dieser Typus von Mensch lebt noch nach der DDR-Manier, und bekommt Recht.

    Morgen Deutschland!

    O´Mann!

    Grüße!
    Walter

  38. 38
    Anonym

    Betroffene Hunde bellen, Herr Heilmann

    [altes deutsches Sprichwort]

    Anonym / aus Ostdeutschland

  39. 39
    neutrum

    stasi raus… habe ich schon vor 19 jahren auf den straßen der ddr gerufen!

  40. 40
    nauta

    Ein mMn sehr guter offener Brief eines Schulleiters:

    Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

    ich bin Schulleiter an einem Gymnasium in Esslingen. Über das Wochenende wollten einige unserer Schüler sich auf Präsentationsarbeiten vorbereiten. Dabei greifen Sie auch auf Wikipedia zurück.

    Mit Ihrer Aktion, wikipedia.de sperren zu lassen, haben Sie nicht nur unsere Schüler in ihrer Arbeit behindert. Vielmehr darf ich sagen, dass Sie sich damit wohl selbst einen unglaublichen Bärendienst erwiesen haben. Eines darf ich Ihnen versichern, dass alle Schüler unserer Schule Ihren Namen nicht vergessen werden. Wir werden diesen einmaligen und unerhörten Vorgang einschließlich Ihrer mutmaßlichen Stasiverstrickungen an gegebener Stelle sowohl im Gemeinschaftskunde-/Politik-Unterricht als auch im Deutschunterricht einzubringen wissen.

    Meine Schüler würden Ihnen jetzt in der jungen Menschen eigenen Sprache zurufen wollen: „Der Mann ist verbrannt“.

    Wenn Sie mir erlauben, so möche ich Ihnen doch noch meine persönliche Einschätzung und meinen Ratschlag mitteilen. Nehmen Sie den Hut und legen Sie Ihr Mandat nieder. Wir bemühen uns den jungen Leuten Demokratie zu erklären. Sie stellen Ihre persönlichen Belange über die Demokratie. Das ist ein sehr schlechtes Beispiel.

    Mit freundlichen Grüßen
    Schulleiter

    Gefunden hier: http://www.mark.linkeblogs.de/2008/11/15/wie-peinlich-lutz-heilmann-mdb-im-kreuzzug-gegen-wikipedia/

  41. 41
    VolkerHartmann

    Bin gerade darauf gestoßen,

    damit hat sich die „PDS“ die linke als wählbare Partei dank Lutz Heilmann selbst ins aus katapultiert.
    Der zuständige Richter hat klar dokumentiert daß unser Rechtssystem nix Wert ist.
    Leider muß man bei dieser „Theaterposse“ klar sagen wir sind dem „dritten Reich“ jetzt überlegen.

    Die Verdrossenheit und noch viel schlimmeres in unserem Staat wird dadurch gefördert.

    Von Wiki wünsche ich mir daß diesen „Bedeutungslosen Menschen“ durch Löschung des Eintrages einfach die Plattform entzogen wird.

    Volker

  42. 42
    vib

    Ehrlich gesagt glaube ich, dass es eher Zufall ist, dass sch hier um einen Typen von den Linken handelt. Ginge wahrscheinlich in jeder anderen Partei auch – nur der Anlass bzw. der Grad der Ignoranz muss stimmen.

  43. 43

    stimmt vib, aber komisch ist es schon, das die sich alle zufällig bei der linken versammeln, oder? letztes jahr war doch auch diese linke-frau gegen wikipedia. und alles was frau wagenknecht sagt kann man getrost als fortschrittfeindlich betrachten. versteh mich nicht falsch, mir ist die linke immernoch lieber als zum beispiel die csu. aber es ist schon aufällig, das da immer so pfeifen hervorstechen.

  44. 44
    vib

    Das stimmt schon, aber vielleicht liegt das nur daran, dass die Wikipedia aus irgendwelchen Gründen kennen – die anderen nicht. Was ich nicht kenne, verklage ich auch nicht. Insofern braucht es vielleicht doch eher ein mittleres Maß an Ignoranz – das schreit nach einer sozialwissenschaftlichen Untersuchung ;)

  45. 45
    Alexander Gonscherowski

    Armer Lutzi,
    wie blöd kann man eigentlich sein, um einen derartigen sinnlosen Aktionismus durchzuziehen? Hat Deine Mutti Dich nicht lieb gehabt?! Millionenfacher Hass ist Dir nun gewiss und das liegt nicht nur an Deiner [edit: Na na na, bitte keine abmahnfähigen Beleidigungen, ey!] mit Ohrring.
    Du bist politisch toter als tot, zumindest bei Bundesdeutschen, die wissen, wie man einen Computer anschaltet.

    Viele Grüße und verklag mich, [edit],
    Alexander Gonscherowski

  46. 46
    moses

    Ich musste den Brockhaus wieder in die Hand nehmen; war das eklig!

  47. 47
    maus

    Ich kann mich wirklich nur schwer zurückhalten.
    Die Stasis umschwirren die Linke wie Geier das Aas.
    Und wir bezahlen die auch noch.
    Aber in 2 Wochen spricht kein Mensch mehr von diesem Pack.

  48. 48
    corax

    Wenn man ihn mal selber fragt, statt wild loszuspekulieren, wird man vielleicht etwas schlauer.

    via stk

  49. 49

    Auch wenn jetzt angeblich versönliche Worte gesprochen werden, geht es diese Person in Meinen Augen nur darum, sich seinen Posten als Hinterbänkler im Bundestag zu sichern… Aber als Mitarbeiter der sogenannten StaatSSicherheit wohl irgendwie schwierig – oder? Ich mache keinen Hehl aus meiner Ablehnung gegenüber Diktaturen, aber wie wäre die Resonanz, wenn Herr H. „Gaujugendblockwartscheissevize“ oder etwas anderes in seiner Vita hätte… Ich sehe da keinen ideologischen Unterschied!

  50. 50
    bitbull

    Der gute Herr Heilmann wird in die Geschichte des Bundestags eingehen als „Mr. Flutsch-Express“

    Immer wieder schön zu sehen, wie effekiv der „Barbra-Streisand-Effekt“ wirkt.

    http://209.85.135.104/search?q=cache:GsxUwatbBK8J:www.flutsch-express.de/imprint.php/78af23588261c422b620c77b4f0e14ea+Lutz+Heilmann+Dornbreite+163&hl=de&ct=clnk&cd=15&gl=de

  51. 51

    @vib: gnihihihih..du sagst es…:)

    @moses: kommentar des jahres 11111elfeinself!!!

  52. 52
    bitbull

    Der gute Herr Heilmann wird in die Geschichte eingehen als „Mr Flutsch-Express“.
    Schöner Erfolg, und der „Barbra-Streisand-Effekt“ in reinster Form.

    http://209.85.135.104/search?q=cache:GsxUwatbBK8J:www.flutsch-express.de/imprint.php/78af23588261c422b620c77b4f0e14ea+Lutz+Heilmann+Dornbreite+163&hl=de&ct=clnk&cd=15&gl=de

  53. 53
    Matti

    Sehr schlau war das ja nicht von dem Herrn Heilmann. Immerhin wird jetzt nicht nur überall darüber geredet, damit dürfte er seinem Ruf ja nun wirklich selbst geschadet haben, zumal ja der Artikel immer noch unverändert auf de.wikipedia.org einzusehen ist, deren Server ja in den USA ansässig ist. Irgendwie hat er das nicht sehr bedacht getan.

  54. 54

    Das ist doch gegen Windmühlen geschossen. wikipedia.de war doch eh nur eine weiterleitungsadresse. Armes Gericht, armer MdB: die immer noch glauben, mann könne an www grenzen anlegen. Nun lesen alle erst Recht die Vergangenheit von Herrn Heilmann und wissen nun um so besser, wer für die Linken kandidiert. Prima: der Schuß ging ja wohl voll nach hinten los!!

  55. 55
    Gee

    Was ich übrigens auch bedenklich finde, ist dass jetzt Neonazis sich als Wikipedia-Wohltäter verdienen wollen… s. Spendenliste: https://secure.wikimedia.de/spenden/list.php?datum=2008-11

    12:36 und 12:40 Uhr, Manuel Richter, Impflingen mit einem Spendenbetrag von 8,88 € und entsprechendem Kommentar.

    Kann ich nicht gutheißen, solche Spenden anzunehmen.

  56. 56
    BB

    Wieviel Weitsicht kann man von jemanden erwarten, der direkt vor einer Mauer groß geworden ist? Wir sollten Lutz Heilmann dafür danken, dass er nicht gleich das ganze Internet torpediert hat, sondern nur etwas so nützliches und wichtiges wie Wikipedia. Vielleicht sollte man im Gegenzug einfach Lutz Heilmann verbieten lassen.

  57. 57
  58. 58
    Alterschwede

    @Gee:
    „Gegen die Zensur der LINKEN – lasst euch nicht unterkriegen“

    Was macht den Autor dieses Kommentars bitte zum Neonazi?

  59. 59
  60. 60

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lutz_Heilmann#Leben_und_Beruf
    Sollten die Einträge nicht der Wahrheit entsprechen,
    sind Korrekturen mit dem
    Hinweis auf Fehler möglich.

    Aber wir sind ja alle schlauer,
    das INet vergisst nichts.

    Dem Herrn H. wünsche ich. das was er meint
    mit Rechtsstaatlichen Mitteln zu erreichen.

    Sehe das ganze eher Positiv.

  61. 61

    @Alterschwede: …Weiterhin nennen manche Neonazis die Zahl „ž88“ als Grußformel (Bedeutung: HH für „žHeil Hitler“, also zweimal der achte Buchstabe des Alphabets)…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hitlergru%C3%9F#Hitlergru.C3.9F_heute

    Das in Kombination mit dem Kommentar ist schon mehr als eindeutig.

  62. 62
    Walter

    Mal ne Frage … wer wählt solche Leute, die auf Volksverdummung hinsteuern? Und wir zahlen denen auch noch Lohn! Denke, die juristische Einlage zahlen auch noch die Bundesbürger …

Diesen Artikel kommentieren