2

Chinesischer Blogger darf nicht zu den Best-of-Blogs-Awards in Berlin

Am Donnerstag findet in Berlin die Verleihung der Best of Blogs-Awards statt (unser Mit-Autor Andreas wird Ko-Moderator sein). Dem chinesischen Jurymitglied Shuguang Zhou wurde von der chinesischen Regierung die Ausreise verweigert. Sie sorgt sich um die Sicherheit des Landes. Diese Regierung hat vor so vielen Dingen Angst. Das einzig Gute daran: Wir werden noch erleben, dass diese Ängste Wirklichkeit werden, da bin ich ganz sicher.

2 Kommentare

  1. 01

    Oh je, macht aber wieder sehr deutlich warum dieser Award ein wichtiger ist (in einer Reihe von Blog-Awards, die den Namen kaum verdient haben.)

    Hoder, 2006 in der Kategorie Persische Blogs nominiert, 2008 im Iran verhaftet.

  2. 02

    Die Blogsphäre ist schon eine gefährliche sache wenn man über dinge berichtet die der Regierung evtl nicht gefallen, da sollte man schon aufpassen genauso wie mit den Kommentaren. Es lesen halt auch leute mit dennen das bestimmt nicht so gefällt was da steht… ;-)

Diesen Artikel kommentieren