46

Malte Welding gibt seine Trennung bekannt

Der Schmerz erlaubt mir eine lange Vorrede nicht. Meine Erklärung zu meiner Trennung nach dem Klick.

Link: Vroni

Inspiriert von der gottgleichen Veronica Ferres.

46 Kommentare

  1. 01
    nabab

    warum machst stellst du so etwas online? bin etwas verwirrt. vielleicht deswegen, weil ich so etwas nie veröffentlichen würde.

  2. 02
    alter hase

    Dann kann man Dich ja endlich wieder heiraten?

  3. 03
    westernworld

    ist das wieder so eine kunstfigur-kunstaktion?

  4. 04
    Florian

    jetzt ist Malte endlich wieder individuell!!!

  5. 05
    Hycksl

    Du solltest lieber mal die Trennung von deiner Haarpracht bekannt geben.

  6. 06

    Eigentlich zitierst du hier ja nur alle Veronica Ferres-Sätze aus der Bild Zeitung, oder?

    http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2008/11/25/trennung-veronica-ferres/ehe-aus-martin-krug.html

    Künstlerische Freiheit hin oder her, eigentlich finde ich das nicht besonders originell.
    Sich als öffentliche Person zu trennen ist doch immer doppelt schlimm, denn neben dem Prozess, den man genau wie jeder so durchmacht (viel heulen, viel Schokolade, schlechte Filme, Jogginghose etc.) wird man noch ständig beobachtet und fotografiert. Die Geier wühlen dabei nach Dreck. Und da finde ich das prinzipiell ziemlich erwachsen, wie die beiden sich trennen, ohne unschöne Dinge übereinander sagen zu müssen.
    Der Rosenkrieg kommt dann vielleicht noch bei der Scheidung.

  7. 07

    Hat das nen Zusammenhang, dass nach dem Spot Werbung kommt, man möge sich „JETZT!“ für Big Brother 9 bewerben?

  8. 08
    Christine

    @Nathanael: ach…

    @Sue: ich gebe dir vollkommen recht. es wird sowieso darüber gesprochen, also haben sie (ich nehme an das war eine gemeinsame Entscheidung) beschlossen, allem was da kommen mag direkt in einer aktiven Erklärung entgegenzutreten. Zeugt davon, dass sie genau wissen, was an Spekulationen und Anschuldigungen kommt und ist mir allemal lieber als eine „erhatabersiehatunddannerunddannsie“-Nummer als Endlosschleife…

    Schade, dass sich darüber lustig gemacht wird. Ist eine sehr unschöne Situation. Aber wem es Spaß macht.

  9. 09
    Martin2

    Erinnert mich an die BILD-Blattkritik von Broder. Dort kritisiert Broder den Narichtenwert von solchen Liebes-Aus-Geschichten. Würde mich nicht wundern, wenn die Persiflage dadurch inspiriert wurde.

  10. 10

    @Sue:

    @Christine:

    na, ihr beide habt es ja wenigstens verstanden. aber ich muss euch trotzdem widersprechen: ich finde diese erklärung übertrieben abartig. vielleicht waren wir zu sehr für andere da, vielleicht waren wir einfach zu super.
    da hat die sz schon recht: daran wird es gelegen haben.

  11. 11

    Aber es stimmt doch. Ständig Charity hier, Charity da. Sie hat doch da diesen komischen Verein für misshandelte Kinder oder so. Wahrscheinlich ist das genau das, was man als Star mal lange sagen sollte: dieses ganze soziale Getue schlaucht halt auf Dauer. Also: selten so was Ehrliches gehört.

  12. 12
    Christine

    @Malte Welding: was sollen sie denn machen? warten bis sie es in der Bild oder sonstwo lesen und dann dementieren? ja, es ist sehr viel Pathos drin, aber die Ferres eben. ändert nichts, dass der Kern nicht schön ist und die 2 vielleicht einfach keinen Bock auf dämliche Spekulationen haben. Ich kann sagen, dass es das wirklich gibt, dass man einfach merkt man mag sich noch aber es reicht nicht mehr. und das ist schwer genug, auch ohne, dass tausend Leute dann sonstwas hineininterpretieren. tut nur unnötig noch mehr weh… whatever, vielleicht bin ich da auch einfach zu empfindlich, weil persönlich betroffen.

  13. 13

    es ist doch immer wieder beruhigend, wenn jemand, den man ohnehin schon nicht ernst nimmt, einen so gar nicht mehr überraschen kann.

  14. 14
    corax

    @Malte Welding:

    Ich hätte jetzt gerne eine neue Metapher wie nachdenklich ihre Brüste von nun an wohl sein müssen.

  15. 15
    Maltefan

    @Malte Welding: Gleich übertrieben abartig? Aber die Ferres ist schon auch übertrieben toll.

    @Christine: Sich vielleicht gar nicht groß mit der Presse ins Bett legen? Spekulieren tut die so oder so, und alles was man ihr freiwillig gibt wird doch nur weiter verwurstet. Es gibt durchaus „Celebrities“, die es schaffen, die Presse ganz aus ihrem Privatleben rauszuhalten (Stefan Raab z.B.).

    @corax: ^^

  16. 16

    @Sue:
    „…genau wie jeder so durchmacht (viel heulen, viel Schokolade, schlechte Filme, Jogginghose etc.)… “
    Naja das mit den schlechten Filmen würden ich jetzt nicht der Trennung anlasten, eher ist es bei ihr eine Lebensaufgabe.

  17. 17

    @Jens:

    verehrter herr kollege, Sie haben den nagel auf den kopf getroffen.

  18. 18
    jim

    äh, das, äh, geht doch, äh, viel, äh einfacher über, äh, äh, sms.

  19. 19

    Okay, das mit der Tochter habe ich begriffen. Aber was passiert mit dem Hasen?

  20. 20

    Upsi, diese Werbung ist zufällig so eingeblendet worden:

    http://farm4.static.flickr.com/3200/3064902270_35b870c9f2_o.jpg

  21. 21
    RC

    Die Geier wühlen dabei nach Dreck.

    Tja, solange Leute wissen was in der BILD steht wird sich das auch leider nie ändern. :(

  22. 22
    Lutz

    Irgendwie finde ich diese ständige Ferres-Klopperei von allen Presseseiten armselig. Ich verstehe durchaus, dass Journalisten angesäuert sind darüber, wie Ferres meint, sie von vorne bis hinten kontrollieren zu können und bei Zusammenarbeiten mit der Presse heftigere Forderungen stellt als manche Hollywood-Stars. Und ich kann auch verstehen, dass man die Konsequenz, mit der die Ferres sich selbst wie einen Hollywood-Star inszeniert, lächerlich findet.

    Aber muss man darum jedes Mal, wenn die Ferres sich freut, ausheult, vor Freude ausheult noch mal darauf hinweisen, wie lächerlich man sie findet? Das ist so langweilig und unkreativ. OK, ich habe begriffen, dass Veronica Ferres das Feindbild aller Journalisten und Blogger ist, die sich irgendwie mit Medien auseinandersetzen.

    Bitte ab jetzt wieder etwas mehr Einfallsreichtum.

  23. 23

    Ich bin verwirrt. Kann man Malte nun gefahrlos anbaggern oder war all dies nur ein elaborierter Scherz?
    Und vor allem: von wem wurde sich hier getrennt? Von Hase oder Kater?

  24. 24
    Tassi

    Ich sehe keinen Sinn in diesem Beitrag, hoffe da bin ich nicht allein. War aber trotzdem eigentlich ganz lustig.

  25. 25
    12

    Malte, arbeite bitte an deiner Männlicheit. Du wirkst wie aus den 80ern importiert. Quatsch! Jetzt hab ichs du erinnerst mich an Ilja Richter. PS: Nicht böse sein, ich seh aus wie Kübelbock.

  26. 26

    @Jens: Mit schlechten Filmen meinte ich mehr anschauen als drehen. Egal. Ich finde es ziemlich arrogant, hier darüber zu entscheiden, inwiefern das nun von ihr ernst gemeint ist oder „abartig“. Grade im Sinne ihrer Tochter finde ich es angemessen, eben so freundschaftlich-neutral-gutmenschlich auseinanderzugehen. Wahrscheinlich hätten viele Promi-Kinder lieber nicht als Schlagzeile gelesen, dass der Papa im Puff war oder die Mama einen neuen Freund hat.
    In jedem Fall fehlt mir bei Maltes Videobeitrag ein gutes Argument – oder wenigstens ein richtig guter, böser Witz.

  27. 27
    Jolka

    Malte macht die Froni ?

    Corax, ooh Corax ;))))

  28. 28
    Nico

    „Gleich übertrieben abartig? Aber die Ferres ist schon auch übertrieben toll. “

    @Maltefan: Versteh ich nicht. Weil sie so große Brüste hat und sie in jedem Film zeigen möchte und das auch tut, obwohl sie keiner sehen mag? Und weil die Filme generell eher schlecht sind und wenn sie mal gut sein sollten, dann obwohl sie gesetzt ist? Ich erinnere mich jedenfalls an keinen tollen Film mit ihr.

  29. 29
    Maltefan

    @Nico: Ich glaube Dein Ironiedetektor muss mal in die Reparatur. Die Ferres findet sich vor allem selbst wahnsinnig toll.

  30. 30

    @Sue: Satire darf alles und muss nix.

  31. 31

    …na endlich ist das mit der Schizophrenie ofiziell…

  32. 32

    …ich meine natürlich opiziell…

  33. 33

    …nein nein! prinzipell!

  34. 34

    hä? ich bin verwirrt….
    als ich im Feedreader die Überschrift gelesen habe, dachte ich Malte verlässt Spreeblick…
    Was soll das???

  35. 35

    Das Beste am Video ist am Schluss die BigBrother Werbung. Bewirb Dich jetzt für Big Brother 9! Na dann Malte…

  36. 36
    Munerus Klausus

    Malte im Container ist auch einer meiner lang gehegten Träume.

    Ich bin dafür, eine entsprechende Spreeblickleserinitiative in die Welt zu rufen.

  37. 37
    Frank Schenk

    Öhm, ja, nicht für lustig befunden aber gut – jeder hat mal nen schlechten Tag :)

    gruß, Frank

  38. 38
    rio

    also mir hats gefallen – gibt es eigentlich prominenten paare die nicht „immer freunde bleiben werden“ und deren statements von (offensichtlich einfallslosen) pr managern geschrieben werden?

  39. 39
  40. 40
    Chris

    klar verlasst malte.
    malte verlasst sich darauf, alle 40 posts mit so einem titel ködern zu können.
    mir gefällts. aber,..ich dachte ….man weiß das.
    Danke gut. Und dir?
    http://tinyurl.com/5jcgkj

  41. 41

    @Hycksl: dem stimme ich voll zu :)

    sonderlich originell finde ich das auch nicht… aber wahrscheinlich habe ich einfach keine ahnung von kunst. ich banause!

  42. 42

    Hm.
    Spannend, Malte und die Ferres im Container.

  43. 43

    groß! und fast auswendig…

  44. 44
    nabab

    Das kommt davon, dass ich Spiegel Online abgeschworen, zuletzt selten viel Zeit in Wartezimmern bei Ärzten verbracht und nur am Sonntag die Herzblattgeschichten in der FAS lese. Ich habe von nichts eine Ahnung, was in manchen Magazinen unter „Gesellschaft“ fällt und eigentlich „feine Gesellschaft“ heißen soll. Asche auf mein Haupt.

  45. 45

    Mir geht es mehr um die haarigen [für die Katz] Themen,
    welche womöglich nicht mehr angesprochen werden. ;-)

  46. 46

    @Malte: Habe gerüchteweise gehört, daß du die längste Zeit hier unterwegs warst. Da bekommt dein Statement ein ganz neues Gesicht.

Diesen Artikel kommentieren