48

Was ist das?

Nicht schummeln!

48 Kommentare

  1. 01
    René

    ‚Ne Schneeflocke?

  2. 02

    Natuerlich generierte Nanotechnologie.

  3. 03

    Wie soll man denn da nicht schummeln?

  4. 04

    @Shaka_Schulz: nicht nach draußen schauen!

  5. 05

    Auch ohne Schummeln zu einfach. Aber Schnee ist schön.

  6. 06

    ihr seid doch alle von einem chemiebuch großgezogen worden.

    IHR SCHWEINE

  7. 07

    Das ist doch niemals eine Schneeflocke. Schneeflocken sind weiß und ganz weich.

  8. 08

    Vielleicht ein Ornament vom Kölner Dom? (Oder, äh, Berliner Dom, ist ja speeblick hier.)

  9. 09
  10. 10

    sukram ist mein lieblingsleser, der verstehts nämlich. DER kann noch staunen!

  11. 11
  12. 12

    Wie soll man denn da Schummeln?

    Schnee ist doof.

  13. 13

    Wie kann es denn sein, dass ich den Quelltext nicht sehe. Brauche ne neuer Brille.

    Schnee ist trotzdem doof.

  14. 14
    bby

    Hier schauen die Schneeflocken aber anders aus!

  15. 15

    Wie Gott das immer so hinkriegt. Intelligent Design, sach ich ma.

  16. 16

    ja, sieht aus wie eine Brückenverzierung oder so (in Schneeflockenform)

    …ich hasse Schnee

  17. 17
    Chr

    Ist es Schnee? Der vor meiner Haustür sah irgendwie anders aus…

  18. 18

    Schnee? To Matsch. Ich will meinen Frühling wiederhaben!

  19. 19

    voll einfach: das ist ein jpg.

  20. 20

    Das ist ein Bild. Oder genauer gesagt, die Aufnahme einer Schneeflocke mittels Tunnelelektronenmiskroskopie.

  21. 21

    Es könnte sich aber doch auch um eine Schneeflocke handeln.

  22. 22
    David

    ganz klar drei molekül-große darts

  23. 23
    Maltefan

    Wieso schneit’s denn bei Euch? Hier scheint die Sonne.

  24. 24
    panzi

    @Malte Welding: Nein, wir haben nur in Chemie nicht geschlafen. Bzw. wir schaun ab und zu wissenschafts Dokus im Fernsehn. Wie eine Schneeflocke unterm Mikroskop aussieht ist doch bitte Allgemeinwissen.

    Mein erster Gedanken war in der Tat: „Schneeflocke ist zu offensichtlich. Was könnte das sonst sein?“

  25. 25
    Chr

    @Maltefan: Richtig dicke Flocken! Schneetreiben! Mist!

  26. 26

    @panzi:

    wer verlernt hat zu staunen über dinge, die er bereits gesehen hat, ist fahrlehrer. oder schlimmeres.

  27. 27

    würde mein therapeut mir das als tintenklecks zeigen, würde ich auf drei mittelalterrock-gitarren tippen, die sich so bühnenposermäßig in der mitte vereinen.

  28. 28
    panzi

    @Malte Welding: Wer hat gesagt das ich nicht drüber staune? Schneeflocken sind in der tat faszinierend. Genau aus diesem Grund weiß man ja auch wie sie aussehn. Weil sie so faszinierend sind werden sie so oft gezeigt.

  29. 29
    Florian

    Abgefahren.
    Hab grad mal ne Runde gegoogelt, wie man Schneeflocken in ein Elektronenmikroskop bekommt.

    Die werden von Leuten, die aussehen wie der Yeti persønlich, in vorgekuehlte Behælter gepinselt, dann mit Fluessigstickstoff kalt gehalten und in die Labore geflogen.
    Da kønnen sie dann Monate lang gelagert werden, bis jemand solche Bilder von ihnen macht.

  30. 30

    Findet denn niemand außer mir Schnee doof? Oder antwortet ihr auf meine qualitativ höchstwertigen Kommentare aus Prinzip nicht?!

  31. 31

    > Findet denn niemand außer mir Schnee doof?
    > Oder antwortet ihr auf meine qualitativ
    > höchstwertigen Kommentare aus Prinzip nicht?!

    Momentan wohne ich in Gießen. Hier ist es so hässlich, dass ich mich über Schnee immer freue. Der ist zwar eklig kalt und nass und kommt nur an Tagen, an denen es bereits 15:30 dunkel wird – aber immerhin sieht die Stadt besser aus, wenn sie unter Schneemassen begraben ist. Je mehr, desto besser… :-)

  32. 32
  33. 33
    soralis

    Ne, ist ne Schneeflocke im Rasterelektronenmikroskop. Da gibt es übrigens keine, die der anderen gleicht im Universum (sobald es um die Wahrscheinlichkeit geht, darf man extrapolieren), und wie sie entstehen ist immer noch Gegenstand der Forschung.

  34. 34
    Dorit

    @Florian (29)
    Stand da auch irgendwo wie die Flocke im Rasterelektronenmikroskop drin bleibt? Da ist schliesslich Vakuum, da bekommt sie sicher einen starken Drang zu verduften. Andere Sachen werden vorher mit Gold bedampft (wegen der statischen Aufladung), das stelle ich mir hier auch nicht ganz leicht vor.

    Mysteriös. Und man sieht von den ganzen Schwierigkeiten nix auf dem Bild. Vielleicht isses doch vom Berliner Dom.

  35. 35

    @Dorit: Nein, an sich ist das kein Problem. Das Enviromental Scanning ist bei der SEM schon verbreitet, und selbst wenn man es im Hochvakuum veranstaltet, dann muss man nur genügend weit runterkühlen um nicht die Flocke zum schmelzen zu bringen.

  36. 36
    david

    obwohl vergoldete schneeflocken echt göttlich wären…vielleicht auf der nächsten moskauer milliardärsmesse

  37. 37
    Cristo

    Ganz klar Schneeflocke im REM … aber Insekten sind viel stylischer ;)

    Habe drei Jahre in nem Kunststoff – Physiklabor gearbeitet und ständig, nur für die Wissenschaft natürlich ;) , nette Insekten „abgelichtet“ (stimmt hier nicht so ganz, da ja kein Licht im Spiel ist).
    Macht total Laune … was mir immer aufgefallen ist, ist dass die Biester wirklich überall Haare haben, sogar auf den Insekten-„Augen“ aka Facettenaugen.
    Und mal unter uns: Der Saugstachel einer handelsüblichen Mücke sieht aus wie’n Pimmel … ein langer dünner Pimmel.
    Wie-Der-Lich … aber lustig.

    Die Aufnahme da oben ist f’jdn mal sehr schön, und sicher auch nicht ganz leicht zu machen gewesen.

    Gruß und viel Spaß im nächsten Sommer mit den quälenden Gedanken an Mückenstechpenise.
    Cristo

  38. 38

    Ceci n’est pas un flocon de neige.

  39. 39
  40. 40

    in charlottenburg sehen die hundehaufen so aus, wenn man gaaaaaaaanz nah rangeht

  41. 41

    Das sind keine drei Schaufeln, die sich küssen?

  42. 42
  43. 43
    Chuck

    Yo, SEM Bild von einem idiomorphen Eiskristall. Alles was man ueber das Mineral Eis wissen moechte, gibt es hier: http://www.webmineral.com/data/Ice.shtml

  44. 44
    Thomas C

    Ihr liegt alle falsch. Das iss ne Schneeflocke.

  45. 45
    HCL

    hier gibts noch mehr „was ist das?“
    http://www.flickr.com/groups/341213@N25

  46. 46
    david

    ich denke, wir haben inzwischen alle gemerkt,dass einige hier keine und einige hier viel fantasie haben…bevor ich böse werde auf die,die keine fantasie haben und zum gefühlt siebenundachtzigsten mal behaupten (sic!), dass sei eine schneeflocke unter irgendeiner art superlupe: WAS IST ES?

  47. 47

    Sieht toll aus die Schneeflocke, ich meine so find ich sie irgendwie viel hübscher als man sie mit dem menschlichen auge sieht :-)

  48. 48
    jul

    Etwas, was man gerne am 24.12. draußen sieht, aber immer seltener wird..

Diesen Artikel kommentieren