12

Ian Mackaye on VBS.TV

Über den Newsletter vom Vice-Magazin, das ich manchmal entsetzlich und manchmal grandios finde (und genau so soll es vermutlich auch sein) landet man immer mal wieder bei VBS.TV, dem angeschlossenen Online-TV-Kanal, der immerhin Spike Jonze als Kreativdirektor auflisten kann.

Und tatsächlich gibt es dort einige Perlen zu entdecken, zum Beispiel die Interviews von Ian Svenonius (rechts im Bild), die selbiger unter dem Titel Soft Focus unregelmäßig mit seinen Lieblingsmusikern im New Yorker Guggenheim Museum aufzeichnet. Nach dem Klick gibt es die äußerst entspannte Straight-Edge-Legende Ian Mackaye von Fugazi (Überraschung: links im Bild) zu sehen.

Mehr Soft Focus:

Bobby Gillespie (Primal Scream)
Graham Coxon (u.a. Blur)
Terry Hall (u.a. The Specials)
Mark E. Smith (u.a. The Fall)
und mehr …

12 Kommentare

  1. 01

    auch höchst unterhaltsam und interessant:

    BANGS – ECSTATIC PEACE ARCHIVES – Part 1 of 3
    Poking through Thurston Moore’s comprehensive library.

    http://www.vbs.tv/video.php?id=1260669745

  2. 02
  3. 03

    Vice Mag forever!

  4. 04
    gero

    ian mackaye hat wieder mal meinen tag gerettet. schön, den beiden zuzusehen/hören.

  5. 05

    Ian Mackaye ist mein Joe Strummer, deswegen: (Super + fünf Sterne + Vielen Dank, Johnny)² x 10(!!!)

  6. 06

    @Stefan: Top-Kommentator, super getippt! Gerne wieder!

  7. 07

    @Johnny Haeusler: Beim nächsten Top-Posting dann mit mehr Smiley-Faces.

  8. 08

    @Stefan: Ich versuch‘ mir die gerade endlich abzugewöhnen, mache damit aber nicht soooo gute Erfahrungen „¦

  9. 09
    ben

    ich finde vbs grossartig. meinetwegen könnten die noch viel häufiger updaten, obwohl es da ne menge (manchmal auch bescheuerte) sendungen gibt bin ich schon ziemlich durch, fürchte ich.

    die afghanistan reportage ist krass.

  10. 10

    der ist einer von den typen die auf homepartys die ganze zeit auf der couch sitzen und alle in den boden quatschen und am Ende ein betrunkenes Mädchen mit dicken Brüsten abschleppen weil sie ja sooooo tiefgründig sind…

  11. 11
    ber

    @binärfunk: Falsch – weil er lustig ist!

  12. 12

    @binärfunk: Die Silvesterparty war nicht so der Hammer, hm? ;)

Diesen Artikel kommentieren