16

Zuhause bei REMs Michael Stipe

Die großartige Website The Selby zeigt New Yorker Künstler in ihrem Zuhause, zum Abschluß folgt immer der Scan eines handgeschriebenen Interview mit Original-Zeichnungen. Aktuell haben sie Michael Stipe von R.E.M. besucht, der zusammen mit seinem Partner Thomas Dozol ein wunderbares New Yorker Loft voller Kunst bewohnt.

Thomas Dozol and Michael Stipe auf The Shelby (via Stylespion)

16 Kommentare

  1. 01
    Peter

    Sorry aber es heißt The Selby nicht Shelby :O
    Ist doch kein Auto der Mann!

  2. 02
  3. 03
    Phil

    Gefällt mir auf jeden Fall besser als die MTV Sendung in der irgendwelche Pop Stars ihr Autos und ihren hässlichen Geschmack vor aller Welt zur Schau stellen.

    Und dazu muss man sagen die Wohnung von Michael Stipe hat einfach Stil alleine die Backsteinwände gefällt mir ziemlich gut xD Auch wenn ich das Gefühl nicht los werde das es auf jeden Fall eine kontrollierte Unordnung ist

    Der Mann auf dem Geschirrtuch kann einem Leid tun … bin gespannt ob jetzt wer rausfindet warum ^^

  4. 04

    Wenn ich mich recht erinnere, hat R.E.M. mal ausgesagt,
    dass sie ungern Liveauftritte machen. Mittlerweile sind
    auch solche Künstler nahezu genötigt Konzerte zu ge-
    ben, um Geld zu verdienen.
    Sch… Internet und die damit
    verbundenen Umstände ;-)

  5. 05

    @PiPi: Pipi! Ein Satz den ich genau so unterschreiben kann und den ich verstanden habe! Ich brech‘ ab! Cool!

    Nur: Das haben die Kutscher damals auch gesagt, als die Technologie sie genötigt hat, Taxifahrer zu werden. ;)

  6. 06

    na gut, überzeugt. ich will dann jetzt auch ’nen loft! (auch wegen dem besseren radparkplatz)

  7. 07

    Hi,

    gibt’s Alternativen? Der Link ist down glaub ich :(

    Peace

  8. 08
  9. 09
    Irreversibel

    OMG- ne Promi-Homestory. Und weil sie nicht auf MTV läuft und auch nicht von Hip Hop-Künstlern erzählt isse natürlich auch irgendwie lässig und viel niveauvoller. Was kommt als nächstes? Die Lieblingsrezepte oder Klamottentips von als unpeinlich geltenden Prominenten?

  10. 10

    Es ist wie es ist,

    das WWW erlaubt so manches.

    Z.B..: http://de.myspace.com/rem

    Für Sachdienliche Hinweise wird man Euch liebhaben.

    Alles Gute ;-)

  11. 11
    Chris

    Im Link heißt es noch immer „The Shelby“, außerdem ist die Seite wohl gerade 404. Damn. Dabei tät ich mir so gern ein Künsterloft anschauen.

  12. 12
  13. 13

    Ich will auch so eine Loftwohnung! Hier in Bielefeld! Sofort!

  14. 14
    Chaplin

    @irreversibel: The selby hat wenig gemeinsam mit den typischen MTV-Dokus über Promis. Hier lautet die Botschaft „Leben!“ und nicht „Geld!“.

  15. 15

    @Phil: na moment mal, redman hatte eine super entertainment-ecke: 8 verschiedene konsolen und 1 lcd in seinem reihenhaus. riesig!

Diesen Artikel kommentieren