12

War Child Heroes – Lily Allen covert The Clash

In England pressen sie zur Zeit erneut einen dieser unglaublich guten Coversampler, die man anscheinend nur dort zu Stande bekommt. Auftraggeber ist die Hilfsorganisation War Child, die seit 1995 Coveralben als Einnahmequelle und Promotool benutzt, um auf ihre Sache aufmerksam zu machen. Das Konzept des Samplers, der am 16. Februar veröffentlicht werden soll, ist noch dazu ganz reizvoll, denn diesmal bestimmen die Originalkünstler welche Band welchen Song von ihnen spielen soll. (Hinweis: Das auf dem Foto ist nicht Lily Allen.)

Nebenbei erfährt man also auch eine Menge über die Präferenzen der alten Granden. Dass sich David Bowie für ‚Heroes‘ TV on the Radio und Paul McCartney Duffy für ‚Live and let die‘ auswählten, ist soweit so vorhersehbar. Aber Joy Divisions Wahl von Hot Chip und The Ramones Entscheidung für die Yeah Yeah Yeahs ist vielleicht nicht überraschend, aber zumindest interessant. Hier die gesamte Trackliste:

#01 Beck (Bob Dylan: ‚Leopard-Skin Pill-Box Hat‘)
#02 Scissor Sisters (Roxy Music: ‚Do The Strand‘)
#03 Lily Allen (The Clash: ‚Straight To Hell‘)
#04 Duffy (Paul McCartney: ‚Live And Let Die‘)
#05 Elbow (U2: ‚Running To Stand Still‘)
#06 TV On The Radio (David Bowie: ‚Heroes‘)
#07 Hot Chip (Joy Division: ‚Transmission‘)
#08 The Kooks (The Kinks: ‚Victoria‘)
#09 Estelle (Stevie Wonder: ‚Superstition‘)
#10 Rufus Wainwright (Brian Wilson: ‚Wonderful/ Song For Children‘)
#11 Peaches (Iggy Pop: ‚Search And Destroy‘)
#12 The Hold Steady (Bruce Springsteen: ‚Atlantic City‘)
#13 The Like (Elvis Costello: ‚You Belong To Me‘)
#14 Yeah Yeah Yeahs (The Ramones: ‚Sheena Is A Punk Rocker‘)
#15 Franz Ferdinand (Blondie: ‚Call Me‘)

Ein Track ist sogar schon veröffentlich und es ist – wie sollte es anders sein -  Lily Allens Cover von the Clashs ‚Straight To Hell‘, das ist der Song aus dem sich bereits M.I.A. ein Sample für ‚Paper planes‘ geliehen hatte. Der Titel lehnt sich ziemlich zurück tut niemandem weh (Hoff ich doch, Johnny?), legt aber den Verdacht nahe, dass das Album (wie die Vorgänger auch) eigentlich schon zu Weihnachten veröffentlicht werden sollte.

[VIDEO] Lily Allen – ‚Straight To Hell‘

Der Gewinn aus den Einnahmen geht komplett an War Child. Jetzt müssen wir nur noch die drei Wochen Warten rum kriegen.

12 Kommentare

  1. 01

    Hui, das ist schon ’ne ziemliche Weihnachtsversion zu Beginn und im Mittelteil, stimmt. Aber Stimme und Akzent sind super, bisschen zu „¦ ambitioniert vielleicht, dabei aber auch fast zu schön. Pho’ograph ist super. :)

    Und Mick Jones singt ganz eindeutig im Background, das ist ’ne süße Geste.

  2. 02

    Bob Dylan hat Beck ausgewählt? Geil-O-Mat!

  3. 03
    Michael

    Velvet Underground hätten sich Sunday Morning von The Shins wünschen sollen. Oder The Stranglers Golden Brown von Vampire Weekend. Das Konzept gefällt mir.

  4. 04

    Mit Songsmith werden Cover-Sampler der Vergangenheit angehören :-)

  5. 05
    Sebastian

    Das Transmission-Cover von Hot Chip gibt es bei Stereogum als Stream. Eher so mittelgut.

  6. 06
    Nico [Jackpot Baby!]

    @Michael: stimmt. vampire weekend machen ganz hervorragende coverversionen.

  7. 07

    „(Hinweis: Das auf dem Foto ist nicht Lily Allen.)“

    Danke für den Hinweis. Und ich dachte schon …

  8. 08
    Elblette

    Mir tut das weh. Sehr!

  9. 09
    Rerun

    es gibt auch ein sehr schönes „straight to hell“ cover von Moby & Heather Nova, ist von dem „Burning London“ Clash Tribute Album – in das Lilly Allen Cover muss ich mich erst noch reinhören, die glöckchen am Anfang irritieren mich ziemlich.

  10. 10

    Danke Nico


    Der ‚Nörgelfaktor‘ ist bereits geschrieben.
    Meinungsäusserungen, wie meine, werden nur
    dazu benutzt dem Threatersteller Honig ums
    Maul zu schmieren. Das ist meine Erfahrung

    Kann mich auch täuschen

  11. 11
    Sten

    Wer bitte sind „The Ramones“, „The Clash“ und „Joy Division“? Und wer von den noch lebenden Mitgliedern (/Managern/Erben/Plattenfirmen) längst aufgelöster Bands trifft diese Entscheidungen?

Diesen Artikel kommentieren