10

The Story Of Anvil

Anvil sind eine kanadische Metal-Band und „žThe Story Of Anvil“ begleitet die Headbanger bei ihrem letzten Versuch, doch noch so etwas wie eine Musiker-Karriere aufzubauen. Die Band tourte Anfang der Achtzigern mit allem, was damals der heiße Scheiß am Rock-Himmel war und sie beeinflussten Metallica, Slayer und Anthrax, deren Erfolg war ihnen aber leider nicht gegönnt. Nach dem Klick der herzerwärmendste Metal-Trailer seit Spinal Tap. Hier die offizielle Seite und weil ich den Film online nicht gefunden habe, hier zum Ausgleich ein einstündiger Gig von Anvil auf dem Wacken Festival 1998.


(Youtube Direktanvil, via Stylespion)

10 Kommentare

  1. 01

    Sieht interessant aus (auch wenn der Trailer zum Ende hin ziemlich überdramatisiert ist).

  2. 02
    Korinthenkacker

    Rockhimmel oder wenigstens Rock-Himmel

  3. 03

    Das ist eben die Krux mit so demokratischen Musikrichtungen wie Rock und Punk, dass man in einem riesigen Heer marschiert. Wenn es aber nun gerade so eine Musik sein soll mit der man unbedingt berühmt werden will, tja, da gibt einem wohl keiner eine Garantie drauf. Ich denke jetzt an den Country Song aus den siebzigerjahren „žRock“™n“™Roll I Gave You All The Best Years of My Life“. Wenn man sich nun vorgenommen hat nicht auf Country umzuschwenken (was ja hier zu einem Welterfolg führte) bleibt wohl nur so ein Film. Oder ein Buch. Metal Fans wird ja eine Starke Genre Loyalität nachgesagt (keine illegalen Downloads etc.) und in so fern haben die Jungs ja sogar immer auf das richtige Pferd gesetzt. Respekt.

  4. 04

    Hach, „herzerwärmend“ trifft es ziemlich gut. HairsprayMetal kann eben auch sympathisch sein. ;-)

  5. 05

    komisch das lustige dokus immer was mit metal zu tun haben…:)

  6. 06

    @nilz: Vielleicht weil Metal selbst auf eine sehr zottelige Art lustig ist. ;-)

  7. 07
    Harm

    bei 1:43 sieht man, dass die Verstärker nur bis 10 gehen.

  8. 08

    harm: da bin ich nicht überzeugt.. ;-) I think this one goes to eleven!

Diesen Artikel kommentieren