13

A Day in the Life of Abbey Road

Was für eine schöne Idee für ein Musikvideo. Für die erste Single ihres neuen Albums nahmen Blame Ringo ein Zeitraffervideo auf: A Day in the Life of Abbey Road in unter drei Minuten inklusive jeder Menge Touristen, die die Fab Four nachmachen. Es sind zwar nicht wirklich 24 Stunden, aber immer noch eine schöne Idee, nach dem Klick.


(Youtube Direktfabfour, via Neatorama)

13 Kommentare

  1. 01

    :D Wieso lässt denn der Typ bei 1:34 die Hose runter?

  2. 02

    das ist wirklich eine sehr interessante frage. mir ist wirklich auch genau dieser typ aufgefallen. wenn jemand eine antwort parat hat, oder den typen kennt dann soll er sich mal zu wort melden :)

  3. 03

    Vielleicht ist das einer derjenigen selbst, welche die camera gelaufen lassen haben. aber man kann es auch einfach so stehen lassen und mal nicht nach dem Hintergrund fragen.
    Aber wenn wir fragen, wieviele Unfälle passieren dort eigentlich wenn sich Passanten und Automobile sich nicht verstehen?!
    Hat das Krankenhaus schon genug von denen: „ach, passiert auf der Abbey Road…“…

  4. 04

    Hehe, schöne Idee, in der Tat. Ich frag mich wieviele Autofahrer diese Straße inzwischen schon bewusst meiden. Zur Vervollständigung der 24 Stunden hätt ich hier noch ne Nachtaufnahme.

  5. 05

    Auch wenn es ein Zebrastreifen ist. Die Autofahrer wirken sehr relaxt und kooperativ. Nicht eine Prügelei, durch Taxi-Fahrer angezettelt. Nice.

  6. 06

    @ Schnitzel: Vielleicht war das eine Anlehnung an das Cover der Abbey Road EP der Red Hot Chili Peppers, auf dem sie, nur mit einer Socke bekleidet, über diesen Zebrastreifen laufen.
    Vielleicht hat er aber auch einfach nur eine Wette verloren.

  7. 07
    alter Hase

    Was mich am meisten begeistert, ist die höfliche, geduldige Gelassenheit britischer Autofahrer, die Touristen den Spass nicht verderben wollen. Man stelle sich die gleiche Situation in Deutschland vor! Verbalinjurien galore! Totschlag!

  8. 08

    @the_peppermint: Oder vielleicht musste er einfach Pipi. ;)

  9. 09

    @schnitzel & MartiN: was ist an dem Typ so besonders?! lasst ihr etwas nicht auch ab und zu an fußgängerüberwegen die hosen runter :-)
    Im Ernst, die einfachen Ideen sind immer wieder die schönsten. Schöner Song obendrein.

Diesen Artikel kommentieren